Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leichtflugzeug stürzt ab - Zwei Tote

Korbach - Zwei Männer sind am Samstag beim Absturz eines Leichtflugzeugs nahe Korbach in Nordhessen ums Leben gekommen. Die Maschine steckt "mit der Schnauze im Boden".

Die Maschine stürzte unmittelbar neben der Landebahn des dortigen Flugplatzes ab, wie ein Polizeisprecher vor Ort auf Anfrage sagte.

Bei den Toten handelt es sich dem Sprecher zufolge um einen 63-Jährigen aus Bad Wildungen und einen 53-Jährigen aus Fuldatal.

Die Unglücksursache war zunächst nicht bekannt. Auch ob das Flugzeug beim Start oder bei der Landung abstürzte, war unklar. Die Maschine stecke “mit der Schnauze im Boden“, berichtete der Sprecher.

Experten sollten noch am Abend mit der Untersuchung der Absturzstelle beginnen.

dapd

Kommentare