Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Justizministerin wird CSD-Schirmherrin

schnarri
+
Feiern für die Gleichberechtigung - das könnte das Motto der Bundesjustizministerin sein.

Stuttgart - Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) wird dieses Jahr die Schirmherrschaft des homosexuellen Festivals “Christopher Street Day“ (CSD) in Stuttgart übernehmen.

Dies bestätigte am Sonntag das Ministerium nach einer entsprechenden Ankündigung des Veranstalters. In der Mitteilung sagte die Ministerin: “Die Gleichstellung von Lesben und Schwulen ist Schwerpunkt meiner politischen Tätigkeit.“ Der Chef des CSD-Vereins Christoph Michl sieht darin eine klare Stellungnahme der Ministerin zur Gleichberechtigung von Homosexuellen.

dpa

Kommentare