Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona ist Schuld

Hamburger Verkehrsbund (HVV) erhöht Ticket-Preise – doch zwei Gruppen dürfen sich freuen

Eine rote Rückleuchte strahlt an einem Wagen der Hamburger S-Bahn.
+
Der Hamburger Verkehrsbund erhöht zum Jahreswechsel seine Ticketpreise.

U-Bahn und Bus fahren wird in Hamburg im kommenden Jahr 2021 teurer. Der Hamburger Verkehrsbund erhöht die Preise fast aller Tickets.

Hamburg – Nachdem die Coronavirus-Pandemie* dem Hamburger Verkehrsbund (HVV)* schwer zu schaffen gemacht hat, sollen die Ticketpreise nun ansteigen. Vielen Fahrgästen missfällt das.

Doch es gibt auch Gruppen, die von den Preisänderungen im HVV profitieren. 24hamburg.de kennt die neuen Ticketpreise und weiß, wer sich über die Neuerungen freuen darf.* *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Kommentare