Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am hellichten Tag

Mutig wie ein Großer: Junge (10) hört Lärm aus dem Keller - und trifft auf...

Ein Zehnjähriger aus Hamm hat einen Einbrecher in die Flucht geschlagen, dem er plötzlich im Keller gegenüber stand (Symbolbild).
+
Ein Zehnjähriger aus Hamm hat einen Einbrecher in die Flucht geschlagen, dem er plötzlich im Keller gegenüber stand (Symbolbild).

Cool wie ein Actionheld, auf jeden Fall hartgesottener als so mancher Erwachsener: Ein Zehnjähriger hat Lärm aus dem Keller gehört und nachgesehen.

Hamm - Ein Zehnjähriger dürfte sich jetzt in Hamm (NRW) bei Dortmund gefühlt haben wie "Kevin - Allein zu Haus": Der Junge (10) suchte nämlich die Konfrontation mit einem ungebetenen Gast.

Frei nach dem mutigen Motto des jungen Hauptdarstellers in der Komödie von 1990 ("Das ist mein Haus - und ich werde es verteidigen") ging er dem Lärm nach, den er am helllichten Tag aus dem Keller vernommen hatte, wie WA.de* berichtet.

Nach Angaben der Polizei hatte sich tatsächlich jemand nachmittags lautstark wie unerlaubt Zutritt zum Elternhaus des Jungen verschafft. Und dann kam es tatsächlich zum Aufeinandertreffen.

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare