Häufigste Verkehrsstraftat: Alkohol am Steuer

Goslar - Alkohol am Steuer und Fahrerflucht gehören zu den häufigsten Straftaten im Straßenverkehr. Mehr als die Hälfte aller Urteile in Verkehrsstrafsachen fällten deutsche Gerichte wegen Trunkenheit am Steuer.

Das berichtet der Auto Club Europa. Der ACE hat Daten des Statistischen Bundesamts ausgewertet. Insgesamt wurden demnach 2009 bundesweit knapp 190 000 Verkehrssünder verurteilt.


ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft

ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft
ADAC-Preis "Gelber Engel" 2011: Der Toyota Auris Hybrid ist das „Auto der Zukunft“. Nach ADAC-Präsident Peter Meyer ginge es nicht um Prototypen oder schicke Studien, sondern ausschließlich um aktuelle, bezahlbare und vor allem umwelttaugliche Autos. © Hersteller
ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft
Der Toyota Auris Hybrid konnte sich mit Otto- und Elektromotor den Erfolg aufgrund hervorragender Eigenschaften beim Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß sichern. © Hersteller
ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft
Zweiter wurde der VW Touran 1.4 TSI EcoFuel, ein Fahrzeug mit Gasantrieb. © Hersteller
ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft
Den 3. Platz teilen sich der BMW 320d BluePerformance... © Hersteller
ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft
und Fiat 500 TwinAir Start & Stopp. © Hersteller
ADAC-Preis: Das sind die Autos der Zukunft
Platz 5: Honda Insight 1.3 Hybrid © Hersteller

In rund 54 Prozent der Fälle ging es dabei um Alkoholdelikte. Erstmals seit 2005 ist die Zahl der Verkehrsstraftaten wieder gestiegen.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare