Fiese Attacke 

Gast storniert Bestellung in Lokal - Was die Bedienung dann macht, ist dreist

+
Die Bedienung wurde wütend / Symbolbild

Eine seltsame Auffassung von Gastfreundschaft zeigte eine Kellnerin aus Baden-Württemberg, die eine stornierte Bestellung derart in Rage brachte, dass sie handgreiflich wurde.

Müllheim -  Heiß und fettig bekam es eine 22-Jährige im baden-württembergischen Müllheim bei Freiburg ab. Die junge Frau hatte vergangenen Freitagabend in einer Gaststätte eine Portion Pommes mit Ketchup bestellt, aber nach einer Stunde Wartezeit immer noch nicht serviert bekommen. Daraufhin soll sich die Frau entschieden haben, ihren Hunger woanders zu stillen. Offenbar ist sie dort aber nicht wirklich satt geworden und kehrte zurück. Ihre Bestellung sei dann – 90 Minuten nach der Order – doch noch serviert worden. 

Kellnerin gerät in Rage und wirft mit Teller

Doch da hatte die Frau offenbar keinen Appetit mehr auf Pommes. Laut Polizei war die Bedienung darüber so verärgert, dass sie dem Gast die Fritten samt Teller ins Gesicht schleuderte. Dabei wurde die junge Frau leicht verletzt. Die 22-Jährige erstattete Strafanzeige, nun ermittelt die Polizei.

dpa

Nach einer Prügelattacke flog GNTM-Kandidatin Jasmin aus der Show und landete schließlich in der Psychiatrie - der Grund schockiert alle.

Ein vorbildliches Verhalten legte eine Kellnerin aus den USA an den Tag: Sie rettete einem Kind das Leben und hat deswegen einen riesigen Schuldenberg 

Auch hier gab es einen schlimmen Vorfall, als ein Mann von einer Gruppe in Bremen angegriffen und beinahe zu Tode geprügelt wurde, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT