Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fremdenhass: Frau von Unbekannten verprügelt

Dresden - Eine 45-jährige Frau aus Kenia ist in Dresden offenkundig aus fremdenfeindlichen Gründen angegriffen und verprügelt worden. Die Täter konnten unerkannt fliehen.

Die Polizei sucht Zeugen des Überfalls, der sich am frühen Freitagmorgen an einer Tankstelle ereignet hatte. Die im thüringischen Jena wohnende Frau erlitt Prellungen und leichte Verletzungen an den Händen. Laut Polizei war die Frau, die einen deutschen Pass besitzt, zunächst von einem Unbekannten beschimpft worden. Dann kamen mehrere Männer auf die Kenianerin zu und schlugen sie. Die Angreifer fuhren in ihren Autos davon, eines davon kam aus Halle (Sachsen-Anhalt). Der Staatsschutz ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare