Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau zerlegt bei Probefahrt Autohaus

+
Die Frau raste mit dem Auto durch eine Glaswand

Apolda - Bei einer unfallreichen Probefahrt hat eine Frau in Thüringen einen Schaden von etwa 103.000 Euro angerichtet.

Sie war am Freitag kaum vom Gelände des Autohauses in Apolda gefahren, da streifte sie schon ein geparktes Auto, teilte die Polizei mit. Vor Schreck verlor die 77-Jährige die Kontrolle über den Wagen.

Ein weiteres Foto vom Unfallort

Über eine Bordsteinkante und durch eine Hecke schoss sie zurück auf das Gelände des Autohauses, durchbrach die Tür eines Verkaufspavillons, rammte drei weitere Autos und raste durch die gegenüberliegende Glaswand wieder hinaus. Erst ein geparktes Auto konnte die Unglücksfahrt der Frau stoppen. Sie und die anderen Besucher des Autohauses kamen mit dem Schrecken davon.

dpa

Verrückte Park-Unfälle

Kommentare