Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau (79) trinkt Essigreiniger und stirbt

Nordhorn/Wietmarschen - Eine 79-jährige Bewohnerin eines Altenheims in Niedersachsen ist nach dem Trinken eines Putzmittels gestorben.

Beim Abendessen in dem Heim in Wietmarschen am vergangenen Wochenende war nach Polizeiangaben vom Mittwoch versehentlich eine Flasche mit Essig-Wasser-Gemisch in den Speisesaal gelangt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus nach Nordhorn gebracht, wo sie am Montag starb. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt gegen zwei Heim-Mitarbeiterinnen wegen fahrlässiger Tötung und Körperverletzung.

Wie ein Polizeisprecher berichtete, stand der Essigreiner in einer Wasserflasche auf einem Essenswagen. Obwohl auf der Flasche der Hinweis auf den Reiniger stand, sei anscheinend irrtümlich aus der Flasche eingeschenkt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare