Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über 200 Feuerwehrleute im Einsatz

Feuer auf Autotransportschiff im Hamburger Hafen

+
Inferno im Hamburger Hafen.

Hamburg - Auf einem Autotransportschiff im Hamburger Hafen ist am Mittwochabend Feuer ausgebrochen. Mehr als 200 Feuerwehrleute rückten zu dem 276 Meter langen und 32 Meter breiten Schiff aus.

Der Brand sei auf einem Deck mit 65 Wagen entstanden, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. „Wie viele Fahrzeuge brennen, wissen wir noch nicht.“ Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Mehr als 200 Feuerwehrleute rückten zu dem 276 Meter langen und 32 Meter breiten Schiff aus. „Es ist schwierig und aufwendig, sich an den Brandherd heranzutasten“, sagte der Sprecher. „Die Fahrzeuge stehen eng an eng.“ Das Schiff kommt den Angaben zufolge aus Göteborg. Die Ursache des Brandes und die Höhe des Schadens waren zunächst unklar.

dpa

Kommentare