Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mindestabstand auf dem Megacoaster

Der Europa-Park Rust öffnet wieder - mit neuem Hygienekonzept

Europa-Park-Chef Roland Mack auf dem Blue Fire Megacoaster.
+
Europa-Park-Chef Roland Mack auf dem Blue Fire Megacoaster.
  • Marleen van de Camp
    VonMarleen van de Camp
    schließen

Der Europa-Park Rust öffnet nach der Corona-Pause nun endlich wieder seine Tore. Dafür wurde mit dem Gesundheitsamt Ortenaukreis ein besonderes Hygienekonzept entwickelt.

Rust - Der Europa-Park war wegen Covid-19 wochenlang geschlossen. Laut der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg dürfen Freizeitparks ab dem 29. Mai wieder öffnen.

Wie BW24* berichtet, öffnet auch der Europa-Park Rust trotz Coronavirus wieder, aber Besucher müssen innerhalb des Parks eine Mundschutzmaske tragen. Die Familie Mack, Gründer und Inhaber des Parks, hat gemeinsam mit dem Gesundheitsamt auch einen Weg entwickelt, wie der Mindestabstand auf dem Gelände gewahrt werden kann.

Baden-Württemberg startete schon am 7. Mai nach der Corona-Pause langsam wieder in die Normalität. (BW24* berichtete)

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare