Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Euro-5-Diesel

In Stuttgart gelten ab Mittwoch Fahrverbote für Diesel – aber nur theoretisch

Schilder weisen in der Heinrichstraße in Darmstadt auf das  geltende Diesel-Fahrverbot hin.
+
Schilder weisen in der Heinrichstraße in Darmstadt auf das geltende Diesel-Fahrverbot hin. Stuttgart wehrt sich noch dagegen.
  • Marleen van de Camp
    VonMarleen van de Camp
    schließen

In der Stuttgart gelten ab dem morgigen Mittwoch Diesel-Fahrverbote - vorerst muss sich niemand daran halten.

Seit dem Jahr 2017 kämpfen die Stadt Stuttgart und die Landesregierung von Baden-Württemberg gegen Fahrverbote für Euro-5-Diesel. Obwohl der Landesvater und der Oberbürgermeister zur Partei Die Grünen gehören, scheuen sie die Durchsetzung - vermutlich, um die für den Wirtschaftsstandort wichtigen Fahrzeughersteller Daimler und Porsche nicht zu verprellen.

Wie BW24* berichtet, gelten trotzdem in Stuttgart Fahrverbote für Diesel ab Mittwoch – aber nur theoretisch. Denn weil noch keine Schilder in der Stadt angebracht wurden, müssen sich Autofahrer nicht an das Verbot halten.

Stuttgart ist ein Wirtschaftsmotor Deutschlands - auch dank Porsche und Daimler. (BW24* berichtete) *BW24 ist Teil des Ippen-Digitalnetzwerks

Kommentare