Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vision EQS

„Abgefahren“: Youtube-Star und Tesla-Besitzer fährt E-Auto von Mercedes-Benz - und fällt überraschendes Urteil

Der Youtuber Casey Neistat sitzt im Mercedes-Benz Vision EQS.
+
Tesla-Fan und vom Mercedes-Benz Vision EQS begeistert: Der Youtuber Casey Neistat durfte ein Konzeptauto von Daimler testen.

Daimler setzt in Zukunft auf Elektromobilität. Dabei nutzt der Konzern für Werbezwecke immer wieder Konzeptautos. Eines davon hat es einem bekennenden Tesla-Fan besonders angetan.

Stuttgart/Kalifornien - Konzeptautos wirken futuristisch und wie aus Filmen. Meist ist es schwer vorstellbar, dass solche Autos bald auf den Straßen fahren. Trotzdem ist in den Fahrzeugen regelmäßig Technik verbaut, die später in Serie geht - so auch bei Daimler. Mit seinem aktuellsten Showcar konnte Daimler-Tochter Mercedes jetzt sogar einen Tesla-Fan überzeugen.

Wie BW24* berichtet, testete ein Youtube-Star und Tesla-Fan ein E-Auto von Mercedes-Benz. Im Anschluss an die Probefahrt fällte er ein überraschendes Urteil.

Die Daimler AG will mit Konzeptautos wie dem EQS seine Visionen veranschaulichen. Den EQS selbst wird es so nicht in Serie geben, aber die darin verbauten Ideen schon (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Kommentare