Drive-In-Schnelltest

Corona-Test in Hamburg: So funktioniert der Drive-in-Test

Corona-Schnelltest
+
Teststäbchen in Trägerflüssigkeit für einen Corona-Schnelltest.

Den Corona-Test kann man in Hamburg jetzt auch schnell und sicher im Vorbeifahren machen. Am Flughafen und an der Fischauktionshalle gibt es die Drive-In-Tests.

Hamburg – Testzentren für Corona-Tests gibt es in Hamburg viele. Zum einen gibt es viele Standorte, die Corona-Schnelltests, Antigentest und PCR-Tests anbieten, zum anderen gibt es auch ausgefallene Varianten wie den Gurgel-Test auf St. Pauli*. Da sich auch in Hamburg nun jeder Mensch einmal in der Woche kostenlos testen lassen kann, eröffnen immer mehr Testzentren in der Stadt ihre Türen. Nun gibt es auch in Hamburg eine ganz neue Testvariante: Das Testen im Vorbeifahren. Dazu wurden in der Stadt gleich zwei Drive-In-Testzentren eröffnet.

Das erste Corona-Drive-in befindet sich am Hamburger Flughafen. Der Anbieter Centogene bietet dort schon seit längerer Zeit Antigentests und PCR-Tests an. Nicht nur Reisende, sondern alle Menschen können sich hier auf Corona testen lassen. Jetzt auch per Drive-in-Corona-Test. Das zweite Corona-Drive-in befindet sich an der Hamburger Fischauktionshalle. Hier sind auch kostenlose Schnelltests im Drive-in möglich. Wie genau das Testen im Vorbeifahren funktioniert und welche Kosten beim Corona-Drive-in am Hamburger Flughafen* auf Sie zukommen, erfahren Sie hier. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare