Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahndungserfolg

Apothekerin mit Waffe bedroht – Kriminelles Duo bei Flucht beobachtet

In Bielefeld (NRW) fand eine Serie von Raubüberfällen ein Ende (Symbolbild).
+
In Bielefeld (NRW) fand eine Serie von Raubüberfällen ein Ende (Symbolbild).

Nach einer Serie von Raubüberfällen konnten nun zwei Männer in Bielefeld (NRW) festgenommen werden. Eine Kommission ermittelte schon lange.

Bielefeld/NRW – Am Montag (27. Januar) hat sich der letzte in einer langen Reihe von Raubüberfällen ereignet. Zwei maskierte Täter stürmten in den Verkaufsraum einer Apotheke und bedrohten die dortige Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe. Sie forderten die Herausgabe der Einnahmen. Einer der Männer sprang über den Verkaufstresen, riss die Geldschublade aus der Kasse und griff sich das Bargeld. Als im nächsten Moment eine Kundin in die Apotheke trat, flohen die Täter. Doch dabei wurden sie beobachtet. Die ganze Geschichte gibt es bei den Kollegen von owl24.de*.

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Kommentare