Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beisetzung von Ex-Diktator Kim Jong Il

+

Seoul - In Nordkorea haben die Beisetzungsfeierlichkeiten für den verstorbenen Machthaber Kim Jong Il begonnen. Er war am 17. Dezember an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Lesen Sie auch:

Nordkorea: Machthaber festigt Position

Japan und China wollen Nordkorea stabilisieren

Kim Jong Ils Leichnam in Glassarg aufgebahrt

Die Staatsmedien des abgeschotteten kommunistischen Landes nannten im Vorfeld jedoch keine Einzelheiten des geplanten Ablaufs. Bei der Beisetzung von Kims Vater, dem früheren Staatschef Kim Il Sung, wurde unter anderem der Sarg in einem Autokorso durch die Straßen Pjöngjangs gefahren. Kim Jong Il war am 17. Dezember im Alter von 69 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

dpa

Kommentare