Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Am Aschauer Weiher

Bombenfund in Bischofswiesen: Evakuierung abgeschlossen - Entschärfung läuft

Bombenfund in Bischofswiesen: Evakuierung abgeschlossen - Entschärfung läuft

Baum des Jahres 2012 gekürt

+
Die Lärche ist zum Baum des Jahres gekürt.

Berlin - Der Baum des Jahres 2012 steht fest. Das Kuratorium entschied sich dieses Mal für eine echte Rarität in Deutschlands Wäldern.

Die filigrane Europäische Lärche ist zum Baum des Jahres 2012 gekürt worden. Die Europäische Lärche ist “Baum des Jahres 2012“. Das gab am Donnerstag Silvius Wodarz, Präsident der “Baum des Jahres Stiftung“, im Zoologischen Garten Berlin bekannt.

Die beliebtesten Grünpflanzen

Die beliebtesten Grünpflanzen

Diese Grünpflanzen kaufen die Deutschen am meisten (Quelle: Zentralverband Gartenbau, Bonn): © dpa
Platz 10: Elefantenfuß (k. A.  über Marktanteil) © dpa
Platz 9: Farne (k. A.  über Marktanteil) © dpa
Platz 8: Glücksklee (k. A.  über Marktanteil) © dpa
Platz 7: Einblatt (k. A.  über Marktanteil) © dpa
Platz 6: Zamioculeus (k. A.  über Marktanteil) © dpa
Platz 5: Yucca-Palme (ca. 4% Marktanteil) © dpa
Platz 4: Zimmerpalme (ca. 5% Marktanteil) © dpa
Platz 3: Birkenfeige (ca. 6% Marktanteil) © dpa
Platz 2: Drachenbaum (ca. 6% Marktanteil) © dpa
Platz 1: Efeu (ca. 9% Marktanteil) © dpa

In Deutschland ist der auserwählte Baum nur auf etwa einem Prozent der Waldfläche zu finden, wie das Kuratorium Baum des Jahres am Donnerstag in Berlin mitteilte. Die Europäische Lärche sei hierzulande mittlerweile in den Mittelgebirgen und auch im Tiefland anzutreffen, ursprünglich komme der Baum in den Alpen und Karpaten vor. Als einziger heimischer Nadelbaum wirft sie im Herbst ihre Nadeln ab und grünt erst im Frühjahr wieder - wie ein Laubbaum. Das Holz der Europäischen Lärche ist wertvoll: Wegen seines hohen Harzgehalts ist es hart und schwer und eignet sich besonders gut zum Bauen.

Baum dieses Jahres ist die Elsbeere, 2010 fiel die Wahl auf die Vogelkirsche. Seit 1989 wird jedes Jahr im Oktober der Baum des Jahres von der “Baum-des-Jahres-Stiftung“ und deren Fachbeirat, dem “Kuratorium Baum des Jahres“ bestimmt.

dapd

Kommentare