Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Mutter von Sängerin Nina Hagen

„Brigitte Bardot der DDR“: Schauspielerin Eva-Maria Hagen (†87) ist tot

„Brigitte Bardot der DDR“: Schauspielerin Eva-Maria Hagen (†87) ist tot

Ein Mann schwer verletzt

Unfall bei Bandidos-Trauerfeier

+
Mitglieder der Rockergruppe "Bandidos" fahren am Samstag bei Altefaehr auf ihren Motorrädern ueber die Rügenbruecke von Stralsund zum Hafen von Altefähr auf die Insel Rügen zu einer Seebestattung des Vizepraesidenten der Gruppe

Rügen - 360 Bandidos-Rocker aus ganz Deutschland sind am Samstag zur Bestattung eines ihrer Anführer nach Rügen gekommen. Bei der Anreise kam es zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten.

Der Vizepräsident des Bandido-Chapters Rügen war am 30. Juni in Hardebek in Schleswig-Holstein bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben nahmen an der Seebestattung an der Ostsee rund 360 Rocker und Familienangehörige teil. Zuvor hatte es auf der Rügenbrücke im Trauer-Konvoi mit 80 Motorrädern von Stralsund nach Altefähr einen Unfall gegeben. Ein 26 Jahre alter Däne sei schwer verletzt worden. Die Polizei war mit rund 30 Beamten im Einsatz.

dpa

Kommentare