Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DRK schlägt Alarm

Vorräte knapp: Baden-Württemberg gehen wegen des Coronavirus die Blutkonserven aus

Ein Mitarbeiter des DRK-Blutspendedienstes verstaut eine Blutkonserve in einem Kühlbehälter.
+
Wegen der Corona-Krise werden in Baden-Württemberg die Blutkonserven knapp.

In vielen Bundesländern werden aufgrund der Corona-Krise die Blutkonserven knapp. Baden-Württemberg ist laut dem Roten Kreuz besonders stark betroffen.

Stuttgart - In Folge der Covid-19-Pandemie mussten viele Blutspende-Termine abgesagt werden, weshalb nun in vielen Bundesländern die Vorräte an Blutkonserven knapp werden. In Baden-Württemberg reichen sie nicht einmal für einen Tag.

Wie BW24* berichtet, sind die Reserven der Blutbänke in Baden-Württemberg wegen des Coronavirus so knapp geworden, dass nun Blut gespart werden muss. Nicht notwendige Operationen müssen deshalb teilweise abgesagt oder verschoben werden.

Das Coronavirus verbreitet sich nach wie vor in Baden-Württemberg und die Infektionszahlen steigen (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Kommentare