Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lüftungsgitter durchbrochen

Autofahrer stürzt in Parkhaus von Etage ab und stirbt

Autofahrer nach Unfall in Wiesbadener Parkhaus gestorben
+
Das Auto des verunglückten Fahrers liegt auf einem Parkdeck in einem Parkhaus in Wiesbaden.

Aus bisher unerklärlichen Gründen hat ein 60-jähriger Mann die Ausfahrt in einem Parkhaus verfehlt und ist dadurch mit seinem Auto aus einer Etage gestürzt. Im Krankenhaus erlag der Fahrer seinen schweren Verletzungen.

Wiesbaden - In einem Parkhaus in Wiesbaden ist ein Autofahrer in eine niedrigere Etage gestürzt - und tödlich verletzt worden. Der 60-Jährige habe am späten Montagabend mit seinem Cabrio die Ausfahrt verfehlt, teilte die Feuerwehr am Dienstag mit. Der Wagen fuhr aus ungeklärter Ursache in einer scharfen Linkskurve geradeaus, durchbrach die 1,30 Meter hohen Lüftungsgitter einer Wand und stürzte eine Etage nach unten auf dort gelagerte Baumaterialien. Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Feuerwehrleute befreiten ihn, doch im Krankenhaus erlag der Mann seinen schweren Verletzungen.

Der Unfall löste auch die Sprinkleranlage aus. Die austretenden Wassermengen hätten den Rettungseinsatz erschwert, hieß es.

dpa

Kommentare