Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Einsatz im Vogelsberg

26-Jähriger stiehlt Goldbarren - und flüchtet auf Roller vor der Polizei

Auf einem Tisch liegen Goldbarren. (Symbolfoto)
+
In dieser Woche wurden Goldbarren und Münzen aus dem Büro eines Unternehmens in Alsfeld gestohlen. (Symbolfoto)

Die Kriminalpolizei im Vogelsberg hat einen Goldbarren-Dieb festgenommen. Der Mann hatte das Gold aus einem Büro gestohlen. Später flüchtete er vor der Polizei.

Alsfeld - Goldbarren und Münzen im Wert von rund 55 000 Euro hat ein 26 Jahre alter Mann aus dem Büro eines Unternehmens in Alsfeld gestohlen.* Die Polizei kam dem Mann auf die Schliche. Als die Beamten mit einem Durchsuchungsbeschluss an der Wohnung des Mannes eintrafen, flüchtere der 26-Jährige auf einem Roller. Weit kam er nicht: Die Polizisten stellten den Mann aus Feldatal wenig später am Ortsausgang. Er stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol.

„Bei der Durchsuchung des Mannes und der von ihm genutzten Gebäude fanden die Ermittler neben einem Großteil der gestohlenen Edelmetalle auch eine nicht geringe Menge an Amphetamin“, berichten Polizei und Staatsanwaltschaft. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare