Saaldorf: Volksbühne spielt das Wunder von Fatima

Nach 25 Jahren kommt das religiöse Schauspiel wieder auf die Bühne

Saaldorf - Vor hundert Jahren berichteten drei Hirtenkinder in Portugal von Marienerscheinungen, heute ist das Dorf Fatima mit Millionen von Pilgern jährlich einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte weltweit.

Die Volksbühne Saaldorf spielt zum Anlass des Jubiläums der Geschehnisse heuer nach 25 Jahren Pause wieder das Stück „Das Wunder von Fatima” in der Bearbeitung von Johannes Domine. Premiere ist am Samstag, 18. November, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle. Karten gibt es im Vorverkauf im Rathaus, Telefon 08654/6307-16. 

Handlung von "Das Wunder von Fatima"

100 Jahre war es heuer im Sommer her, dass sich das „Wunder von Fatima” jährte. Die Volksbühne spielt das religiöse Schauspiel ab 18. November vier Mal in der Mehrzweckhalle, Karten gibt es im Vorverkauf im Rathaus.

Das religiöse Schauspiel handelt von drei portugiesischen Schäferkindern: Lúcia dos Santos sowie ihrer Cousine Jacinta und deren Bruder Franceso Marto, denen im Jahr 1917 auf einem Feld in der Nähe des Dorfes Fátima mehrfach die Jungfrau Maria erschienen ist. Den Erzählungen der Kinder schenkte lange Zeit niemand Glauben. Die Geschichte spitzt sich auf der Bühne zu. Die Eltern werden immer verzweifelter, die Nachbarn hetzen boshaft, sogar der Landrat ersinnt einen teuflichen Plan und schließlich sterben die beiden krank gewordenen Kinder Jacinta und Francesko auch noch. Das Schauspiel mündet schließlich in die Erscheinung der Mutter Jesu vor einer großen Menschenmenge inmitten eines Sonnenwunders. 

Die beiden Spielleiter sind Alois Butzhammer und Bianka Moka. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Wolfgang Stowasser und Robert Eder

Die Spieltermine

Weitere Spieltermine nach der Premiere sind am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr, sowie die weiteren Samstage, 25. November und 2. Dezember, jeweils ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Saaldorf. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf. 

tw

Rubriklistenbild: © Archiv Volksbühne

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser