Bad Reichenhall: Fehlende Spielgeräte für Kindergarten finanziert 

Sparkasse und S-Bürgerstiftung fördern Kinder in Bad Reichenhall

+
Gemeinsam für Kinder: Vorstandsvorsitzender der Sparkasse BGL, Helmut Grundner, OB Dr. Herbert Lackner, Vorsitzender der S-Bürgerstiftung,Alexander Gehrig und Leiter der Geschäftsstelle Bad Reichenhall, Michael Platz bei der Spendenübergabe

Bad Reichenhall - “Gemeinsam ist man stärker”, das ist sowohl das Motto im Kindergarten, wo der Gemeinschaftssinn der Kinder entwickelt und gestärkt wird, wie auch bei der Sparkasse und ihrer S-Bürgerstiftung Berchtesgadener Land, wenn man mit gemeinsamen Spenden mehr erreichen kann, als allein.

Für den Übergangskindergarten in St. Zeno, der in Containern untergebracht ist, fehlten noch einige Spielgeräte für den Außenbereich, die die Kinder mit Freude in die frische Luft hinausziehen. 

Sparkasse spendet 2.000 Euro für Kindergarten

Gemeinsam haben die Sparkasse und ihre Stiftung nun 2.000 Euro zur Verfügung gestellt, um attraktive und sichere Gartenspielgeräte anschaffen zu können. “Sie unterstützen mit dem Betrag die Möglichkeit für die Reichenhaller Kinder zur Bewegung und zum Spielen im Freien. Beides hilft der Gesundheit und dem natürlichen Drang der Kinder draußen zu spielen”, freute sich Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner, als er den Betrag aus den Händen von Vorstandschef der Sparkasse Helmut Grundner, dem Vorsitzenden der S- Bürgerstiftung Alexander Gehrig und dem Reichenhaller Geschäftsstellenleiter Michael Platz entgegennahm. Helmut Grundner betonte, wie wichtig es für Sparkasse und Stiftung ist, dieErziehung von Kindern durch Spenden der zu unterstützen.

Pressemitteilung Sparkasse Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser