Bad Reichenhaller Philharmoniker

150 Jahre bewegte Orchestergeschichte

+

Bad Reichenhall - „Ich muss etwas Vorzügliches leisten“. Das war der Anspruch des Orchesterunternehmers, Komponisten und Dirigenten Josef Gung’l (1809 – 1889), der 1868 das Orchester in Bad Reichenhall gründete. Dass ihm das gelungen ist, wollen wir mit all unseren Besuchern eine Saison lang feiern.

Programmatisch bieten die Bad Reichenhaller Philharmoniker in der Jubiläumssaison mehr denn je gelebtes Crossover. Unser Maßstab dabei ist allein die Qualität der Werke und die Ernsthaftigkeit der Aufführung. Sonst nichts! 

Die Philharmonischen Konzerte, die Mozart-Tage, das Johann-Strauss-Festival, die Alpenländische Weihnacht, die Kurmusikkonzerte sowie die überaus beliebten Schüler- und Familienkonzerte schlagen in bekannter Weise einen großen inhaltlichen Bogen von der klassischen Unterhaltung über die großen symphonischen Werke bis zur zeitgenössischen Musik. 

Zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen im Jahr 2018

2018 wird es zudemJubiläumsveranstaltungen und besondere Programmlinien innerhalb des Jahresprogramms geben. Zur Festveranstaltung am 6. Februar, die symbolträchtig unter Beteiligung vieler langjähriger musikalischer Wegbegleiter stattfindet, wird eine Jubiläumschronik erscheinen. Am 20. Oktober lebt anlässlich des Jubiläums der Philharmoniker-Ball wieder auf. Außerdem feiert der Freistaat Bayern im nächsten Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Ein musikalisches Kaleidoskop von 20 Komponisten aus drei Jahrhunderten Bayerischer Musikgeschichte sind unser festlicher Beitrag. Schirmherr dieser Programmlinie ist der Bayerische Musikrat. Auch das Jubiläum 150 Jahre Königlicher Kurgarten Bad Reichenhall wird in einer eigenen Sonderveranstaltungsreihe begangen. 

Aus "Bad Reichenhaller Philharmonie" wird "Bad Reichenhaller Philharmoniker"

Mit einer kleinen aber feinen Namensänderung rücken wir die Menschen in den Mittelpunkt, die das Orchester tragen: Die Musiker. Mit dem neuen Jahr werden aus der „Bad Reichenhaller Philharmonie“ die „Bad Reichenhaller Philharmoniker“. Als Sinfonieorchester für Südostbayern versorgen diese 44 Musiker die gesamte Region als „kultureller Nahversorger“ mit zahlreichen Konzerten, darunter auch vielen Gastspielen von München bis Berchtesgaden. Über 50.000 Besucher erleben die Konzerte jährlich. Kooperationen mit zahlreichen wichtigen Kulturinstitutionen und Bildungsträgern der Stadt Bad Reichenhall und der Region ermöglichen dabei eine große Reichweite. 

Gesamteinnahmen von rund 3,27 Millionen Euro

Fördergeber der Bad Reichenhaller Philharmoniker sind die Stadt Bad Reichenhall, der Landkreis Berchtesgadener Land, der Bezirk Oberbayern und der Freistaat Bayern mit einer Gesamtfördersumme von rund 2,186 Mio. Euro. Die Gesamteinnahmen belaufen sich auf rund 3,27 Mio. Euro. Die Eigenwirtschaftlichkeit liegt mit rund 32 % deutlich über dem Durchschnitt.

Feiern Sie mit uns auch medial 150 Jahre Bad Reichenhaller Philharmoniker! 

Der Vorverkauf für 2018 startet zum 1. Dezember.

Pressemitteilung Bad Reichenhaller Philharmonie e. V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser