Pressemeldung BRK BGL

Berufsfeuerwehrtag: Reichenhaller Nachwuchsretter bewähren sich

Bad Reichenhall - Knapp 50 junge Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr und der BRK-Bereitschaft haben Ende Oktober bei verschiedenen Übungslagen im Stadtgebiet gemeinsam mit ihren Ausbildern den Ernstfall geprobt: 

Bereits gegen 7.45 Uhr am Morgen teilten die Übungsleiter Wolfgang Koder , Martin Ertl, Christopher Löffelmann und Michael Schönmeier die Vormittagsschicht wie auf einer echten Berufsfeuerwache ein: Seitens der Feuerwehr ein Einsatzleitwagen, ein Löschfahrzeug, das Hilfeleistungslöschfahrzeug, die Drehleiter der Hauptwache und das Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Löschzug Karlstein; vom BRK zwei Krankentransportwagen , ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Übungsleiter-Fahrzeug.

Berufsfeuerwehrtag in Bad Reichenhall

Verschiedene Herausforderungen 

Die Organisatoren hatten vielfältige Herausforderungen ausgearbeitet und verlangten den Nachwuchs-Rettern alles ab: Die jungen Erwachsenen übten vor allem die Kommunikation zwischen Rotem Kreuz um Feuerwehr, um bei zukünftigen echten Einsätzen effizienter und schneller zu werden. Die Alarmstichworte des Übungstags lauteten unter anderem: Ausgelöste Brandmeldeanlage, Brand in einer Autowerkstatt, Personenrettung aus Höhen und Tiefen, laufende Wiederbelebung unter Anleitung und Unterstützung des BRK, zwei Zimmerbrände und zwei Verkehrsunfälle mit Eingeklemmten. 

„Die Einsatzkräfte mussten die vielen erforderlichen technischen und medizinischen Maßnahmen absprechen, gut aufeinander abstimmen und viel kommunizieren, um die Aufgaben rasch und erfolgreich zu bewältigen“, berichtet Koder. „Die Übungseinsätze waren dabei derart realistisch dargestellt, dass es für interessierte Anwohner und Passanten nicht sofort erkennbar war, ob gerade wirklich etwas passiert ist oder eben doch nur um eine Übung abläuft“, erinnert sich Löffelmann; in Sozialen Medien hatten Außenstehende nachgefragt, die die Geschehnisse zum Teil für echte Einsätze hielten.

Nach jedem Übungseinsatz mussten die jungen Einsatzkräfte analog zu einer Berufsfeuerwache ihre Fahrzeuge wieder reinigen und aufrüsten und Material und Technik kontrollieren und vervollständigen. „Dank der super organisierten Verpflegung waren die Teilnehmer auch nach anstrengenden Übungen rasch wieder gestärkt und voll bei der Sache“, berichtet Schönmeier.

Berufsfeuerwehrtag zeigt Erfolg

„Unser mittlerweile schon traditioneller Berufsfeuerwehrtag kam bei den Nachwuchskräften sehr gut an, weshalb ich den organisierenden Feuerwehrlern und Rotkreuzlern herzlich für den erlebnisreichen Tag danken möchte! Ihr schafft es mit viel Aufwand und Aktionen wie heute, junge Leute für unsere oft schwierige, aber auch sehr spannende und abwechslungsreiche Arbeit zu begeistern, so dass sie Teil unserer tollen Kameradschaft werden und auch bleiben. Nur mit einer derart starken Jugendarbeit können wir die Zukunft unserer für die Bevölkerung unverzichtbaren ehrenamtlichen Rettungsorganisationen sichern!“, lobt Ertl, der bereits eine Fortsetzung im kommenden Jahr ankündigte.

Pressemeldung BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser