Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Alle Entwicklungen im News-Ticker

Schnee- und Glätte-Chaos in der Region: A8 bei Siegsdorf und Bad Reichenhall gesperrt – Zahlreiche Unfälle

Schnee- und Glätte-Chaos in der Region: A8 bei Siegsdorf und Bad Reichenhall gesperrt – Zahlreiche Unfälle

Lahmacun – türkische Pizza – stand auf der Speisekarte der ersten Kochveranstaltung von „Freilassing isst interkulturell & vegan“ mit Marie-Luise Thierauf und Karin Niedermeyer

Freilassing isst interkulturell & vegan kocht jetzt im "Space"

Onur und Duygu Bakis kochen mit Besuchern vegan. − F.: Janoschka
+
Onur und Duygu Bakis kochen mit Besuchern vegan. − F.: Janoschka

Freilassing - Bereits vor der Erklärung zum Hotspot wurde das gemeinsame Kochen und Essen mit 2G durchgeführt.

Alle Besucher legten fleißig Hand an und schnipselten die verschiedenen Gemüsesorten für Pizza und Salat. Stattgefunden hat das vegane Kochen im Jugendtreff „Space“ bei Gastgeber, Geschäftsführer und Projektleiter Onur Ba- kis und seiner Frau Duygu, und dort wird es auch bis auf Weiteres einmal im Monat zu Gast sein.

Das „Space“ hat Onur Bakis im März 2020 von der Deutschen Bahn übernommen und umgebaut. Es steht für Kultur, Digitales und Soziales, erklärt der gelernte Koch und Tanzlehrer im Gesprächmit der Heimatzeitung.

Er plant einen Live-Stream für den veganen Kochaustausch und hat dafür Bundesmittel beantragt. Vielleicht würde jemand gern vegan kochen und stößt im Internet zufällig auf die Seite, hofft er.

Nach dem Kochen im Werk 71, im Mehrgenerationenhaus Kontakt oder in der Montessori-Schule ist jetzt ein neuer passender Ort gefunden worden, so Marie-Luise Thierauf, deren privates Engagement beim veganen Kochen schon bei vielen Veranstaltungen in Freilassing großen Anklang gefunden hat.

Dabei geht es ihr und allen Mitstreitern nicht nur um das Kochen, sondern um das Motiv dahinter: Sie verweist auf einen Vortrag des Geophysikers und Lebensmittelwissenschaftlers Mag. Dr. Kurt Schmidinger, der, wie viele weitere Wissenschaftler einen statistischen Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Epidemien oder der Pandemie nachweist. Selbst hat sie eine aussage- und beweiskräftige Präsentation erstellt über die Wirkung der Ernährung auf die Erde, die Atmosphäre und die Biosphäre. Laut einer Studie der Universität Oxford vom April 2019 gebe es „keinen schnelleren, positiven Einfluss auf Umwelt und Klima, als eine Umstellung der Ernährung hin zu einem deutlich höheren Anteil pflanzlicher Produkte“.

Marie-Luise Thierauf

Kommentare