Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sommervortel der Karlsteiner Schützen

Machwitz knackt die 100er-Marke

Bad Reichenhall - Auch an den letzten beiden Donnerstagen kamen wieder etliche Vereinsmitglieder der Schützengesellschaft Karlstein Kaitl zusammen, um die Sommervortel auszuschießen.

Nicht nur mit dem besten Teiler (93,9T) ragte Joachim Machwitz hervor, sondern auch mit einer Traumschussreihe. Er erwies absolute Zielsicherheit und erreichte bei 10 Schuss aufgelegt das absolut höchstmöglichste Ergebnis mit 100 Ringen. Jugendsportwart Pankraz Freiwang zeigte ebenfalls starke und konstante Treffsicherheit und konnte mit 351 Ringen überzeugen. Er kommt somit seinem bestreben 360 Ringe zu erreichen immer näher. Ebenfalls konnte Freiwang Simon Scholz begrüßen, einen neuen Jungschützen, welcher gleich bei den ersten Versuchen sehr gute 69 Ringe erreichte.

Die nächsten Schießen finden donnerstags am 23.06. und 30.06.2022 zu den gewohnten Schießzeiten statt. Vorab wird aber am Sonntag 19.06.2022, gemeinsam mit den Karlsteiner Böllerschützen, der Schützenjahrtag mit Gottesdienst in der Kirche St. Pankraz um 10:30 Uhr mit anschließendem gemütlichem Ausklang begangen. Die Vorstandschaft bittet um reges Erscheinen um auch zukünftig weiterhin den Jahrtag begehen zu können.

Die weiteren Ergebnisse des 2. Und 3. Vortels Luftgewehr: 1. Pankraz Freiwang (351R), 2. Dirk Finsel (320R), 3. Manuel Mitterer (307R), 4. Michael Brauner (268R), 5. Anja Dietrich (214R) Aufgelegt: 1. Joachim Machwitz (100R), 2. Waltraud Eikenhorst (81R) Jugend: 1. Philipp Kusnezow (83R), 2. Christian Wilhelm (82R), 3. Andreas Knaus (72R), 4. Simon Scholz (69R) Luftpistole: 1. Hans Unterhauser (362R) Aufgelegt: 1. Wolfgang Öhlschuster (96R)

SG Karlstein Kaitl (1. Schriftführer Michael Brauner)