Rock the Lok I

Festival „Rock the Lok“ im Juli in der Lokwelt Freilassing – Lokalmathador Cheap Wine Band

+
Cheap Wine Band

Freilassing - Der Songtitel „Raugh & Raw“ sagt alles: erdiger, ehrlicher Rock’n Roll & Blues, das ist die Musik der CHEAP WINE BAND. Drei verschiedene Charaktere machen ihr eigenes Ding - auch so beschreiben sich die Vollblutmusiker aus dem Berchtesgadener Land.

Sie haben mit eigenen Songs und ihrem unverkennbaren Sound ihren eigenen Stil entwickelt und sind aus der heimischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Achim Wettermann (vocals, bass, harp), Mal Auer (vocals, drums) und Rudi Schlosser (vocals, guitar) sind Garanten für hervorragenden Rock’n Roll & Blues. Kein Konzert gleicht dem anderen – coole Improvisationen und rhythmische Einlagen sorgen dafür.

Das Festival „Rock the Lok“ in der Montagehalle der Lokwelt spannt so den Bogen von heimischem zu internationalem Rock’n Roll & Blues. CHEAP WINE BAND, 22TOP und legendär und unvergleichlich TEN YEARS AFTER als Hauptact, das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Karten sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: • GLOBUS SB-Warenhaus, Freilassing, Traunsteiner Straße 6 • Design & Arts, Freilassing, Hauptstraße 21 • Kopierladen Habicht, Freilassing, Münchener Straße 52 • Rathaus Freilassing, Stadtkasse

Ticketpreise: VVK € 26,00, AK € 29,00

Freitag, 14. Juli 2017, 19.00 Uhr • Lokwelt Freilassing Montagehalle • Westendstr. 5 • 83395 Freilassing • www.lokwelt.freilassing.de

Lokwelt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser