Mayer und Bajgora die Torgranden des SVL

U11 Kantersieg gegen schicksalsfügende Gäste

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Laufens Defensivkraft Jonas Schauer konnte des öfteren SG-Spielerin Lea Unterreiter in ihren Offensivbemühungen unterbrechen.

Laufen (Salzach) - Laufen: Die SG Oberteisendorf/Teisendorf fügte sich im Laufe der Partie bei der E1-Jugend des SV Laufen dem Schicksal, welches auf sie zurollte. Satte 11 Tore erzielten die Salzachstädter im Heimspiel und feierten damit einen 11:4 Kantersieg im zweiten Spiel der Frühjahrsrunde. Tommy Mayer und Molos Bajgora waren die Torgranden der roten Laufener.

Den ersten Schlag des Frühabends hatte jedoch die SG Oberteisendorf/Teisendorf. Trotz Chancenplus des SV Laufen in den Anfangsminuten, vor allem durch Tommy Mayer und Molos Bajgora, konnten die Salzachstädter nicht die Führung erzielen. Im Gegensatz zum Gast aus Oberteisendorf und Teisendorf. Nach einem Freistoß von Kapitän Michael Spiegelsberger von der Außenlinie stand Lukas Thalhauser völlig blank vor dem Laufener Tor und schob zum 0:1 ein (7. Minute). Doch gleich nach dem Anstoß konnte der SVL den Spielstand egalisieren. Tommy Mayer schnappte sich das Leder an der Mittellinie und lief durch alle Gegner hindurch. Mayer schob aus spitzem Winkel zum 1:1 ein. Wiederum dauerte es nur wenige Momente bis der nächste Treffer fiel, erneut für die SG Oberteisendorf/Teisendorf. Aus der Distanz traf Thalhauser zum 1:2. In der 10. Minute zum wiederholten Male die Egalisierung. Nach einem Querpass von Benedikt Helmel schoss Molos Bajgora Gästekeeper Alexander Ilmauer durch die Hosenträger – 2:2. Lautstark samt Ball sorgte Tommy Mayer in der 13. Minute für die erstmalige Laufener Führung. Mayer lupfte das Leder über Ilmauer hinweg zum 3:2. Nach Doppelpass mit Tommy Mayer zog Simon Frimmel für den SV Laufen in der 15. Minute ab. Frimmels Schuss wurde abgewehrt, landete allerdings vor den Füßen von Kapitän Denis Lohwieser, welcher krachend zum 4:2 einnetzte. Der SV Laufen nun gut im Spiel und hatte das Match in großen Teilen unter Kontrolle. Doch so ganz konnte man den Gast der SG noch nicht abschreiben. Nach einem weiten Abschlag von Ilmauer fand die Laufener Defensive keinen Zugriff auf den Ball und Thalhauser lief an den Verteidigern vorbei und schloss im langen Toreck zum 4:3 ab (18.). Zum Ende der ersten Halbzeit fand die SG wieder besser in die Partie. Beidseitig waren Lattentreffer an der Tagesordnung. Molos Bajgora aber war es für den SV Laufen, der kurz vor dem Halbzeitpfiff humorlos aus der Distanz zum 5:3 erhöhte.

Sechs Minuten dauerte es im zweiten Durchgang, bis es erneut schepperte. Wiederum musste Keeper Ilmauer hinter sich greifen. Einen Schuss von Tommy Mayer konnte Ilmauer nur abklatschen, so dass Molos Bajgora den Ball unter die Latte setzen konnte – 6:3. Nur eine Minute später sprintete Mayer zum x-ten Mal über die Außenbahn in Richtung Gehäuse und netzte zum 7:3 ein. In der 42. Minute kam dann auch der eingewechselte Emanuel Onyekosor zu seinem Torerfolg. In einer Doppelpassstafette spielte sich Onyekosor gemeinsam mit Tommy Mayer vor das gegnerische Gehäuse und machte das 8:3 klar. In Minute 44 wohl der sehenswerteste Spielzug des Hausherren. Von Tommy Mayer kam er Ball auf Molos Bajgora, der Keeper Ilmauer überlupfte – 9:3. Die SG Oberteisendorf/Teisendorf gab sich nun ziemlich auf und war in der Rückwärtsbewegung nicht mehr wirklich präsent, was der SV Laufen durchaus zu nutzen wusste. In der 48. Minute spielten sich die Akteure des SVL den Ball im Strafraum einige Male ziemlich unbedrängt zu, Tommy Mayer vollendete zum 10:3. Durch die fehlende Rückwärtsbewegung der Gäste hatten Tommy Mayer und Denis Lohwieser in der 49. Minute ziemlich viel Platz in der gegnerischen Hälfte. Kapitän Denis Lohwieser war es in der Folge, der den elften Laufener Treffer des Tages erzielte. Kurz vor Ende der vor allem im zweiten Durchgang dann doch einseitigen Partie griff allerdings der vorher erfolgreiche Kapitän Lohwieser im eigenen Strafraum regelwidrig ein. Er brachte Lukas Thalhauser zu Fall – Elfmeter. Diesen verwandelte Simon Abstreiter in sicherer Manier zum 11:4 Endstand.

Das nächste Heimspiel der E1-Junioren des SV Laufen findet schon am kommenden Dienstag, den 16. Mai 2017 statt. Um 17.30 Uhr wird der TSV Stein/St. Georgen empfangen.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser