Gerd-Müller-Manier beim SV Laufen

Viermal "müllerte" es in Laufen

+
Waren die bestimmenden Spielerinnen bei den D-Juniorinnen am Sonntag in Laufen. Franziska Neuer (Mitte am Ball) und Vierfachtorschützin Selina Müller (rechts)

Laufen (Salzach) - Laufen: In Gerd-Müller-Manier netzte Selina Müller, Spielerin der D-Juniorinnen der SG Laufen/Leobendorf am Sonntagmittag beim Spiel gegen den WSV Aschau ein. Alleine auf ihr Konto fielen vier Treffer, was den 5:0 Heimsieg natürlich beförderte. Auch andere Laufener Jugendspieler und –mannschaften konnten am Wochenende sich erfolgreich hervortun.

Nicht optimal allerdings lief es für die B-Jugend des SV Laufen. In einem hartumkämpften Spiel unterlag der aktuell Tabellenzweite auf heimischen Rasen in Laufen dem Tabellenvierten der SG Waging/Petting mit 2:3. Michael Felber brachte früh den SVL in Führung bevor aber Adrian Ion mit seinem Ausgleichstreffer den ersten des selbigen auf sein Konto legte. Ion konnte dann sofort nach Wiederanpfiff den Gast aus Waging und Petting in Front bringen. Über zwanzig Minuten dauerte es, dann konnte Simon Maier den 2:2 Ausgleich feiern, doch fünf Minuten vor Spielschluss der entscheidende Treffer, erneut durch Adrian Ion erzielt. Der SV Laufen musste somit die erste Saisonniederlage hinnehmen und der SG Reichenhall/Bayerisch Gmain vorerst den Spitzenplatz der Gruppe Ruperti 1 überlassen.

Für die B-Juniorinnen der SG Leobendorf/Laufen war beim Auswärtsspiel in Bad Aibling nichts zu holen. Auf dem Heimplatz der SG FFC 07 Bad Aibling/Feldkirchen konnten die Mädels von der Salzach am Sonntagnachmittag kaum einen Stich setzen und unterlag satt mit 8:0 Toren. Nach dem letztwöchigen Rückschlag zeigte sich die C-Jugend des SV Laufen am Sonntagmittag in Freilassing erholt. Mit einem 4:0 Sieg im Badylon-Sportpark untermauerte der SV Laufen seine Meisterambitionen und hielt somit den FC Hammerau wieder mit einem Punkt Rückstand auf Distanz. Maxi Bach (2x), Willi Seger und Julian Draak sorgten in Freilassing für die Laufener Treffer. Mit einem Spiel weniger kann der SV Laufen in einer bereinigten Tabelle möglicherweise wieder mehr Abstand erspielen und den „Club“ aus Hammerau in einen druckvollen Zugzwang bringen.

Ebenfalls erfolgreich waren die D-Junioren des SV Laufen. Im Heimspiel gegen die DJK Nußdorf führte ein lupenreiner Hattrick von Maxi Eidenhammer im ersten Durchgang zum 5:1 Heimsieg. Samuel Schandl und ein Eigentor der DJK Nußdorf besserten das Laufener Torkonto noch auf. Der Treffer der DJK Nußdorf fiel nach den drei Treffern von Maxi Eidenhammer und führten trotz guter weiterer Torchancen zu keinem anderen Ergebnis. Ordentlich „müllerte“ es am Sonntagmittag bei den D-Juniorinnen in Laufen. Die Heimmannschaft der SG Laufen/Leobendorf empfing den punktlosen Tabellenletzten des WSV Aschau im Chiemgau. Kaum wackelten die Gastgeberinnen in diesem Match. Spielführerin Franziska Neuer erzielte den 1:0 Führungstreffer, bevor im Laufe der Partie Selina Müller in alter „Gerd-Müller-Manier“ vier Tore nachlegte. Ein Viererpack, der wohl noch lange in Erinnerung bleiben wird für die Laufener Akteurin.

Mit einer Punkteteilung fuhr die E1-Jugend des SV Laufen aus Palling nach Hause. Beim TSV Palling drehte man einen frühen 1:0 Rückstand durch zwei Tommy-Mayer-Tore vor dem Halbzeitpfiff um, kassierte aber im zweiten Durchgang nochmals einen Treffer, der zum 2:2 Unentschieden führte. Einen hohen Auswärtssieg konnte die E2-Jugend des SV Laufen hinlegen. Beim TSV Siegsdorf 2 konnten die Salzachstädter am Freitagabend mit 6:1 erfolgreich agieren. Tore durch Maxi Strang (2x), Kilian Mühlthaler, Julian Schroll, Finn Eckharter und 1 Eigentor des TSV ergaben den klaren Auswärtssieg der 10-jährigen Kicker des SV Laufen.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser