Laufen hält sich souverän schadlos

Sieg mit Statement eines Tabellenführers

+
Der eigentlich nicht in vorderster Front agierender Manuel Lankes, hier am Ball, konnte zum Laufener Kantersieg ebenfalls ein Tor betragen.

Laufen (Salzach) - Laufen: Eine klare Angelegenheit veranstaltete die C-Jugend des SV Laufen bei Flutlicht im Heimspiel gegen die SG Inzell/Ruhpolding, ihres Zeichens Tabellendrittletzter. Mit einem souveränen Statement eines Tabellenführers fertigte die Andreas Leistner Elf aus Laufen den Gast satt mit 10:0 ab.

Bei ständigem Regen trafen sich die beiden Teams am Mittwochabend auf der Laufener Sportanlage an der Freilassinger Straße. Ein nicht allzu aufregender Beginn mit beidseitigen Torversuchen endete ab der 10. Minute. Eine Flanke von Lennart Fuchs verlängerte SG-Spieler Thomas Holzner unglücklich, so dass Julian Draak wenige Zentimeter vor der Torlinie keine Probleme hatte die Führung zum 1:0 zu erzielen. Schon in der 16. Minute der nächste Laufener Treffer. Qhorbanali Hosini schickte auf der rechten Außenbahn Maxi Bach entlang, der dann das Leder scharf in den Strafraum brachte, wo Lennart Fuchs zum 2:0 erhöhte. Nach der schnellen Laufener Führung wurde das Spiel deutlich einseitiger als in den Anfangsminuten. SVL-Verteidiger Martin Schaider eroberte in der 31. Minute den Ball in der eigenen Hälfte und ließ Lennart Fuchs steil loslaufen. Die platzierte Hereingabe von Fuchs staubte Julian Draak zum 3:0 ab. Dem SVL gelang im ersten Durchgang noch ein Treffer. In die von Julian Draak geschlagene Ecke sprang Qhorbanali Hosini gegen den unglücklich agierenden Torhüter Ludwig Kraus hinein und erhöhte per Kopf zum 4:0 Halbzeitstand.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs versuchte die SG Inzell/Ruhpolding mutiger nach vorne zu spielen, doch großartige Torchancen kamen bei all den Versuchen nicht heraus. Im Gegensatz zum Platzherren, denn der nächste Treffer ließ nicht allzu lange auf sich warten. In Minute 50 schlug Mannschaftsführer Stephan Kraller weit auf Lennart Fuchs, der in den Strafraum zog auf Julian Draak ablegte – 5:0. Nur drei Minuten später erzielte Draak seinen vierten Treffer des Tages. Ein langer Ball aus der eigenen Hälfte landete auf Draaks Schlappen. Den entgegenstürmenden Torhüter war kein Glück vergönnt und Draak schippte sehenswert über Kraus hinweg zum 6:0. Nun klappte beim SV Laufen ziemlich viel und die Minuten brachen an, wo aus dem Mittelfeld so gut wie jeder Ball vorne ankam. Alexander Schuh bediente in der 55. Minute Lennart Fuchs, der nach kurz angedeutetem Zweikampf Torhüter Kraus umspielte und den siebten Treffer für die weiß-roten Salzachstädter erzielte. Und nur vier Minuten später leitete Schuh den nächsten Treffer ein. Schuh spielte ins Halbfeld auf Maxi Bach, der nach kurzem Solo am jetzt gut parierenden Kraus scheiterte, den Nachschuss allerdings versenkte der aufgerückte Manuel Lankes zum 8:0. Sofort im nächsten Angriff gelang Lennart Fuchs sein dritter Treffer – 9:0. Zum Leidwesen der Gäste aus Inzell und Ruhpolding wurde es in Laufen für sie dann auch noch zweistellig. Fast zu steil schickte Alexander Schuh in der 67. Minute den ebenfalls mit nach vorne gekommenen Willi Seger in den Strafraum. Seger bekam vor dem leicht zu spät kommenden Ludwig Kraus die Schuhspitze ans Leder und stocherte damit zum 10:0 Endstand ein.

Schlussendlich war es auch in dieser Höhe ein verdienter Sieg für den SV Laufen, der aber durchaus den Ehrentreffer für den Gast hätte sehen können. Dies vorwiegend in den Anfangsphasen der Spielhälfte. So aber blieb es beim souveränen Statement des wieder neuen Tabellenführers der C-Jugend Gruppe Ruperti 1. Am Samstag, den 29. April 2017 kommt es nun in Hammerau zum absoluten Spitzentreffen. Der SV Laufen gastiert um 13 Uhr beim schärfsten Verfolger des FC Hammerau. Die beiden Teams trennen lediglich zwei Pluspunkte, wobei der SV Laufen noch ein Spiel weniger absolviert hat. Das Hinspiel konnte der SV Laufen auf heimischen Gefilden mit 3:1 für sich entscheiden.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser