Erste wird beim Jubiläum "Triple-Gauditurniersieger"

Erste heimst erneut den Titel ein

+
Helmuth Putzhammer nimmt für die „Erste“ den Siegerpokal von Andreas Leistner (links) und Peter Höglauer (rechts) entgegen.

Laufen - Laufen: Zum Jubiläum (10-jähriges) des Gaudihallenturniers des SV Laufen konnte die 1. Mannschaft der Salzachstädter zum dritten Mal in Folge den Titel einheimsen und sich somit „Triplesieger“ nennen. In einem technisch sehr ansehnlichen Turnier setzte sich der spätere Sieger früh ab und ließ sich auch nicht mehr einholen.

n der neuen Gymnasiumsporthalle in Laufen trafen sich die Fußballverrückten des SV Laufen zur Austragung des 10. Gaudihallenturniers. Neben dem späteren Turniersieger der 1. Mannschaft traten die Zweite Mannschaft, die Alten Herren, die Damen als auch die B-Junioren an. Im Spielmodus Jeder gegen Jeden und in Hin-und Rückrundenspielen bekämpften sich die fünf Teams in drei Stunden Hallenfußball. Jeweils acht Minuten dauerte ein Match, so dass immer viel Tempo geboten war.

Früh zeichnete sich ab, dass wohl die 1. Mannschaft das Triple nach den Gauditurniersiegen von 2015 und 2016 auch im Jahr 2017 die Nase vorn haben würde. Sie gaben sich eigentlich keine Blöße und spielten souverän auf. Doch auf den weiteren Plätzen entbrannte ein Kampf, um Punkte und Tore. Schlussendlich konnten sich die B-Junioren auf den 2. Platz vor den Alten Herren schieben, die erneut das Podium klarmachen konnten. Nachdem alle Spiele gespielt waren, die Erfrischung unter den Duschen gesucht wurde, traf man sich im „Friendship“ in Laufen zur Siegerehrung. Dort führten Peter Höglauer und 3. Vorstand Andreas Leistner die Ehrungen durch. Neben einigen witzig vorgetragenen Sonderpreisen kam man zu den Urkunden und Pokalen.

Zuerst wurde beiden Vereinsschiedsrichtern Rupert Putzhammer und Hans Schnugg mit Präsenten gedankt. Beide wussten wieder in souveräner und unaufgeregter Weise die Spiele zu leiten. Zwei Torhüter wurden im Anschluss ausgezeichnet. Zum einen als beste Torfrau des Turniers Lisa Berger von den Damen. Bester Torwart wurde Luka Feil von den B-Junioren. Die Torschützenkrone war hart ausgespielt. Als beste Frau der Torjägerliste mit 3 Treffern wurde Elena Mayer ausgezeichnet. Den Torjägerpokal holte sich aber Thomas Bauer von der 2. Mannschaft des SVL. Bauer erzielte im Laufe des Turniers sieben Treffer und konnte sich damit knapp vor Lorenz Fuchs (B-Junioren) und Helmuth Putzhammer (1. Mannschaft), die jeweils sechsmal einnetzten, durchsetzen. Im Anschluss wurden die Mannschaften nach ihren Platzierungen geehrt und die 1. Mannschaft konnte sich als Gauditurniersieger 2017 über einen großen Pokal freuen.

Die Ergebnisse im Einzelnen: Alte Herren – Damen 2:0 und 1:0; Zweite – B Junioren 0:2 und 2:3; Erste – Alte Herren 6:0 und 2:1; Damen – Zweite 2:2 und 0:3; B Junioren – Erste 0:1 und 0:4; Alte Herren – Zweite 1:0 und 1:3; Erste – Damen 3:0 und 3:1; B Junioren – Alte Herren 6:0 und 2:0; Zweite – Erste 2:3 und 2:2 und Damen – B Junioren 0:3 und 0:2. Die Platzierungen am Ende des Turniers: 1. Erste (22 Punkte, 24:6 Tore); 2. B-Junioren (18 Punkte, 18:7 Tore); 3. Alte Herren (9 Punkte, 6:19 Tore); 4. Zweite (8 Punkte, 14:14 Tore) und 5. Damen (1 Punkt, 3:19 Tore). Beste Torhüter – Rangliste: 1. Luka Feil mit 20 Punkten (B-Junioren); 2. Michael Hollinger mit 19 Punkten (Erste und Zweite) und 3. Lisa Berger mit 18 Punkten (Damen). Bester Torschütze – Rangliste: 1. Thomas Bauer mit 7 Treffern (Zweite); 2. Lorenz Fuchs mit 6 Treffern (B-Junioren) und Helmuth Putzhammer ebenfalls mit 6 Treffern (Erste).

Für die Organisation des Turniers erhielt Peter Höglauer vom 3. Vorstand Andreas Leistner und Jugendleiter Christian Schmidbauer noch eine kleine Aufmerksamkeit und viele Worte des Dankes.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser