Vortrag:

Fluchtursachen der Krisenregionen

+

Bad Reichenhall - Das Katholische Bildungswerk Berchtesgadener Land veranstaltet in Bad Reichenhall einen Vortrag zum Thema: „Fluchtursachen der Krisenregion Naher und Mittlerer Osten“ am Mittwoch, 25. Januar, um 19. 30 Uhr. Ort der Veranstaltung ist der Pavillon der Evangelischen Stadtkirche. Anmeldungen bis Montag, 23. Januar, in der Geschäftsstelle des Katholischen Bildungswerkes unter Telefon 08651 984400 oder unter www.bildungswerk-bgl.de.

Viele Menschen machen sich auf den Weg nach Europa. Sie fliehen, weil sie wegen Kriegen in ihrer Heimat um ihr Leben fürchten müssen. Wie unterscheiden sich die Herkunftsländer? Was ist mit anderen Fluchtursachen? Haben manche vielleicht sogar ihren Ursprung in Europa?

Clemens Ronnefeldt, Dipl.- Theologe, Friedensreferent des Versöhnungsbundes und Experte für den Nahen und Mittleren Osten, wird an diesem Abend die aktuellen Konflikte in diesen Regionen erklären. Zahlreiche Reisen zu Friedens- und Menschenrechtsgruppen in Irak, Iran, Syrien, Libanon, Israel, Palästina, Jordanien, Türkei und Ägypten bieten eine breite Basis, auf der er eine Einschätzung der aktuellen Situation vornimmt und Zusammenhänge aufzeigt.

Pressemitteilung des Katholischen Bildungswerkes Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser