Leider ohne die Marktgemeinde Teisendorf

Landschaftspflegeverband gegründet

Teisendorf - Vor kurzem wurde im Landkreis Berchtesgadener Land ein Landschaftspflegeverband gegründet. Die Teisendorfer Grünen begüßen das. Leider ist zum Start die Marktgemeinde noch nicht dabei.

Der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen Teisendorf ist hocherfreut über die Gründung eines Landschaftspflegeverbandes im Berchtesgadener Land. Wie Ortsvorsitzender Edwin Hertlein auf der letzten Ortsversammlung ausführte, hätten sich die Grünen schon seit Jahren für die Gründung eines solchen Verbandes eingesetzt. Ein „Wermutstropfen“, so Hertlein, sei allerdings die Tatsache, dass ausgerechnet die Marktgemeinde bei der Gründung dieses für den Umwelt- und Naturschutz so wichtigen Verbandes nicht dabei ist. Gerade in der flächenmässig grössten Gemeinde des Landkreises gebe es besonders viel Bedarf für einen solchen Verband. Es sei deshalb schade, dass vor einem halben Jahr mit einer Stimme Mehrheit ein Beitritt Teisendorfs zum Landschaftspflegeverband im Marktgemeinderat abgelehnt worden ist. Es sei zu hoffen, dass ein solcher Beitritt bald nachgeholt werde.

Grünen-Marktgemeinderat Matthias Spiegelsperger erläuterte, weshalb ein solcher Verband für die Marktgemeinde wichtig ist. Durch den zunehmenden ökonomischen Druck würden viele ökologisch wertvolle Flächen, zum Beispiel Magerrasen oder Feuchtwiesen, aus der landwirtschaftlichen Produktion fallen. Wenn diese Flächen aber nicht mehr bewirtschaftet würde, trete eine ökologische Verarmung dieser Flächen ein. Häufig komme es zu Verbuschung. Landschaftspflegeverbände leisteten mit ihrer Arbeit einen Beitrag zum Erhalt unserer abwechslungsreichen Kulturlandschaft. Der Freistaat habe dies bereits seit längerem erkannt und unterstütze die Arbeit der Landschaftspflegeverbände mit finanziellen Mitteln. Es sei deshalb überfällig, dass auch im Landkreis Berchtesgadener Land ein solcher Verband gegründet worden ist.

Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Teisendorf/Edwin Hertlein

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser