Förderverein aktiviert Max Aicher

Corona-Schnelltester für die Salzachklinik Fridolfing

Frau Claudia Jakovou (rechts) übergab das Corona-Schnelltest-Gerät im Auftrag der Max-Aicher-Stiftung an die Verantwortlichen in der Salzachklinik v.l.n.r.: Elisabeth Sinzinger (Klinikleitung), Johanna Hummelberger (stellv. Stationsleitung), Andrea Ehlert, Dr. Johannes Kern und Dr. Ullrich Rehme.
+
Frau Claudia Jakovou (rechts) übergab das Corona-Schnelltest-Gerät im Auftrag der Max-Aicher-Stiftung an die Verantwortlichen in der Salzachklinik v.l.n.r.: Elisabeth Sinzinger (Klinikleitung), Johanna Hummelberger (stellv. Stationsleitung), Andrea Ehlert, Dr. Johannes Kern und Dr. Ullrich Rehme.

Fridolfing - Während der letzten Wochen waren aufgrund der Corona-Pandemie vor allem auch die Labore überfordert. Die große Menge an zu untersuchenden Corona-Tests machte ein zeitnahes Testergebnis fast unmöglich. Mit diesem Problem hatte auch die Salzachklinik zu kämpfen. Zum Teil dauerte es fast eine Woche bis die Ergebnisse von Covid19-Testungen vorlag. Das wird sich jetzt ändern.

Nachdem bekannt geworden war, dass der Unternehmer Max Aicher bzw. seine Stiftung Corona-Testgeräte u. a. den Kliniken in Traunstein und in Mühldorf zur Verfügung gestellt hatte, nahm der Förderverein der Salzachklinik unter Federführung des 1. Vorsitzenden Eugen Stadler mit dem Unternehmer Kontakt auf. Mit Erfolg! Nicht einmal zwei Tage später wurde der Salzachklinik das Vivalytic Testgerät der Fa. Bosch zur kostenlosen Nutzung übergeben und die Mitarbeiter in der relativ einfachen Handhabung geschult.


Mittels Abstrich im Mund- oder Rachenraum kann nun bei den stationären Patienten innerhalb von 2,5 Std. zuverlässiges festgestellt werden, ob der Getestete mit dem Covid 19-Virus infiziert ist oder nicht. Im Klinikalltag ist dieser Zeitgewinn ein großer Vorteil in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Elisabeth Sinzinger, Klinikleitung an der Salzachklinik, betont: „Wir sind wirklich froh und dankbar für diese großzügige Unterstützung.“


Salzachklinik Fridolfing

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare