Neues Parkfest steht in den Startlöchern

Nachwuchsmusiker im Fokus des kleinen Musikfestivals am Samstag, 29. Juni

+
Der Laufener Stadtpark war schon oft Ort für Veranstaltungen, ein “echtes” Parkfest fehlte aber bislang, Diese Aufnahme stammt vom historischen Marktfest 2016.

Laufen (Salzach) - Vor gut 15 Jahren fand das letzte “Laufener Parkfest” statt. Nun nimmt die Stadtkapelle Laufen einen neuen Anlauf und konzipiert das “Laufener Parkfest” erstmals als kleines Musikfestival am Samstag, 29. Juni ab 14 Uhr Nachmittag.

“Im Fokus stehen die Jugendmusikkapellen unserer Region. Die Nachwuchsmusiker brauchen Auftritte, um motiviert zu üben und um ihr Können zu beweisen. Das Parkfest soll solch eine Gelegenheit darstellen”, erklärt Stadtkapellen-Vorstand Daniel Ramgraber den Gedanken hinter dem kleinen Musikfestival.

Fünf Jugendmusikkapellen stehen auf dem Programm, jede Gruppe hat eine halbe Stunde, um ihre besten Stücke zu präsentieren. Los gehts um 14.15 Uhr mit der Jugendkapelle Leobendorf, danach folgen mit je 15 Minuten Umbaupause die Jugendkapellen aus Petting, Ainring, Tittmoning und Laufen. Als Bühne dient - wie sollte es sein - der Stadtpark selbst, für Bewirtung sorgt die Stadtkapelle Laufen.

Die Musiker der “großen” Stadtkapelle greifen aber auch selbst zu den Instrumenten. Das Stammorchester wird nach den Jugendmusikkapellen von 18 bis 20 Uhr aufspielen, und für einen launigen Sommerabend sorgen. Den Schlusspunkt des kleinen Musikfestivals setzt dann die Band “Blueskraut”.

Mit Blues- und Jazztitel der vergangenen 80 Jahre klingt das Laufener Parkfest bis 22:30 Uhr aus - und das bei freiem Eintritt, wie Ramgraber betont: “Jetzt hoffen wir auf gutes Wetter, damit das erste Parkfest seit 15 Jahren stattfinden kann!”

Pressemitteilung Stadtkapelle Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT