AfD Kandidat aus Ruhpolding auf Platz 3 der Liste

Ruhpoldinger Bio-Bauer ins AfD Spitzenteam für Oberbayern gewählt

+
Markus Plenk, AfD Listenplatz 3, Landtagswahl 2018

Ruhpolding - Die AfD Oberbayern hat am vergangenen Wochenende 5. und 6. Mai in Hallbergmoos ihre Wahlkreisliste für die Landtagswahl im Herbst aufgestellt

Auf Listenplatz 3 wurde der Ruhpoldinger Bio-Bauer Markus Plenk gewählt, der sich gegen vier hochkarätige Kandidaten durchsetzen konnte. Spitzenkandidat ist Franz Bergmüller aus der Gemeinde Feldkirchen-Westerham (Stimmkreis Rosenheim-West) gefolgt von Uli Henkel aus München. Christoph Steier aus Dachau und der Landtagskandidat für den Stimmkreis Rosenheim-Ost, Andreas Winhart aus Bad Aibling, stehen auf den Listenplätzen 4 und 5.

Unser Kandidat aus dem BGL, Jens Schosnowski, konnte sich bei einer kompetenten Bewerberrunde noch den 17. Platz auf der Liste sichern und wird in seinem Wahlkampf vor allem den Fragen der Bürger zur Verfügung stehen.

Mit diesem Team ist die AfD Oberbayern für den kommenden Landtagswahlkampf bestens gerüstet.

AfD Berchtesgadener Land

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser