Vortrag in der Lokwelt Freilassing

"Die Raab-Ödenburg-Ebenfurther Eisenbahn - eine österreichisch- ungarische Privatbahn" • Referent Gunter Mackinger

+

Freilassing - Einen hervorragenden Referenten bbegrüßt die Lokwelt Freilassing am 19. Oktober: Gunter Mackinger, ehemaliger Verkehrsdirektor der Salzburg AG, Buchautor verschiedenster eisenbahnbezogener Bücher und Eisenbahnenthusiast durch und durch, hält den Vortrag über die Raab-Ödenburg-Ebenfurther Eisenbahn.

Seit 1876 gibt es sie – die Raab-Ödenburg-Ebenfurther Eisenbahn, eine österreichisch- ungarische Privatbahn. Zu Zeiten der k.u.k. Monarchie nichts ungewöhnliches, aber im 20. Jahrhundert nach zwei Weltkriegen und dem Eisernen Vorhang, ein kleines „weltpolitisches“ Wunder.

Heute ist diese Bahngesellschaft auf Erfolgskurs – über 500 km Strecken, modernste Fahrzeuge und wie vor 140 Jahren immer noch ein zweisprachiges, zweistaatliches Eisenbahnunternehmen.

Erfahren Sie mehr über die wechselhafte Geschichte dieser Eisenbahn in verschiedenen Gesellschaftssystemen, angesiedelt im pannonischen Raum zwischen Neusiedler- und Plattensee.

Donnerstag, 19.10.17, 19.00 Uhr • Seminarraum 1. Stock Eintritt: € 6,00

Lokwelt Freilassing

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser