14:0 Sieg zum Saisonauftakt

Laufen dominiert Gemeindederby in Leobendorf

+
E1-Kapitän Nico Jani war nicht nur Torschütze in Leobendorf, sondern wichtiger Bestandteil der siegreichen Mannschaft im Gemeindederby.

Laufen (Salzach) - Laufen: Das Fußballwochenende ließ sich ganz gut an für die Jugendmannschaften des SV Laufen. Nicht nur, dass der SV Laufen im E1-Jugend-Bereich das Gemeindederby beim SV Leobendorf klar dominierte und 14:0 siegte, sondern auch bei anderen Matches zeigten die Salzachstädter ihre Klasse.

Eine ziemliche Schlammschlacht war es aufgrund der Wetterbedingungen am Samstagvormittag sicherlich. Das Derby im E1-Jugend-Bereich zwischen dem SV Leobendorf und dem SV Laufen. Zu jeder Zeit beherrschten die zuvor schon deutlich favorisierten Laufener gegen tapfer sich wehrende Leobendorfer, die aber schlussendlich nur ganz wenig Torchancen aufweisen konnten und den Sieg der Laufener keiner Zeit verhindern konnte. Maxi Strang, Thomas Feil, Nico Jani, Justin Jung, Leon Bach und Molos Bajgora zeichneten sich in Leobendorf für die weiß-rot gekleideten SV Laufen Kicker als Torschützen aus.

Die A-Jugend hatte die weiteste Reise der Jugendmannschaften vor sich. Die Mühlthaler-/Lehnert-Truppe führ nach Reit im Winkl zur SC Schleching/Reit im Winkl. Bis zur 25. Minute konnten Simon Maier und Luka Feil einen 2:0 Vorsprung herausschießen, bevor die SG aus Schleching und Reit im Winkl zweimal im eigenen Tor einnetzten, so dass in der Halbzeit das Spiel eigentlich schon gegessen war. Moses Onyekosor konnte zwischenzeitlich sogar auf 5:0 erhöhen, bevor durch Florian Pellhammer noch der Ehrentreffer zum 5:1 Endstand für den SV Laufen fiel.

Ein Jahrgang darunter hatte man beim SV Laufen am vergangenen Wochenende nicht so viel Glück. Aufsteiger SV Laufen empfing in der B-Jugend Kreisklasse Ruperti eine gleichwertige Mannschaft der SG Marquartstein/Grassau/Übersee/Unterwössen. In einem Match, wo es hin und her ging, konnte Noah Stöckl durch einen Kommunikationsfehler in der Laufener Hintermannschaft den Gast in der 27. Minute in Führung bringen. Lennart Fuchs gelang in der Nachspielzeit der ersten Hälfte noch der verdiente Ausgleich. Im zweiten Durchgang ging es munter weiter und Noah Stöckl gelang in der 75. Minute, fünf Minuten vor Schluss, der entscheidende Treffer des spannenden Duells.

Auch der Jahrgang 2008, wie die älteren E-Jugend-Kollegen in Leobendorf, konnte erfolgreich sein Wochenende gestalten. Beim ESV Freilassing trat die E2-Jugend des SV Laufen schon am Freitagnachmittag an und siegte mit 6:1. Kapitän Julian Knoll gelang ein Dreierpack in Freilassing, Bastian Frank, Elias Fuchs, Finn Eckharter und Markus Schaider schossen weitere SVL-Treffer und dem ESV unterlieg zum Endstand noch ein Eigentor.

Nicht glücklich waren die F-Junioren mit ihrem ersten Punkteauftritt beim SV Saaldorf. Satt mit 8:1 unterlagen die Salzachstädter im benachbarten Saaldorf. Fabian Kaserer konnte zumindest einen Treffer für den SV Laufen erzielen.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser