Pressebericht zur Veranstaltung in Aufham am 30.08.2017

Eine politische Diskussionsveranstaltung der AfD Kreisverbände Traunstein und Berchtesgadener Land fand am Mittwoch abend in Aufham statt.

+
Podiumsteilnehmer der AfD

Anger - Zu Gast waren unter anderem Andreas Kalbitz, Landesvorsitzender von Brandenburg, Petr Bystron, Landesvorsitzender von Bayern und der Direktkandidat der Region, Hans-Jörg Müller.

Nach der Begrüßung durch die beiden Kreisvorsitzenden Roland Kapser und Dr. Hans Fellner hielt Herr Kalbitz eine flammende Rede, in der er die Politik der Bundesregierung massiv kritisierte und den zahlreichen Zuhörern klar machte, dass Deutschland endlich wieder eine starke Oppositionskraft im Bundestag braucht – nämlich die AfD. Im Anschluss gab es für alle Anwesenden die Möglichkeit ihre Fragen im Rahmen einer Podiumsdiskussion zu stellen. Hierbei kam das Konzept des Political Speed Dating zum Einsatz und die Moderation übernahm Andreas Füssel, stellvertretender Kreisvorsitzender in Traunstein.

Hierbei wurde deutlich, dass die AfD alles andere als eine Ein Themen Partei ist und dass es zahlreiche konstruktive Lösungsvorschläge auf allen Politikfeldern gibt. Schwerpunkte der Partei im Rahmen des Bundestagswahlkampfs sind die Asylpolitik, die Euro Rettungspolitik und die direkte Demokratie mit Volksentscheiden auf Bundesebene nach Schweizer Vorbild. Zur Sprache kam auch die massive und flächendeckende Zerstörung von AfD Wahlkampfplakaten durch antidemokratische Kräfte.

Es herrschte Einigkeit darüber, dass die AfD trotz dieser Behinderung im Wahlkampf zweistellig und als drittstärkste Partei in den deutschen Bundestag einziehen wird. Abschließend wurde noch auf den großen Wahlkampfabschluss für die Region Oberbayern Südost hingewiesen.

Am Samstag, den 16.09. ab 14 Uhr findet eine Open Air Kundgebung auf dem Stadtplatz Traunstein statt u.a. mit Beatrix von Storch, Mitglied des Europaparlaments und des AfD Bundesvorstands.

Pressemitteilung der AfD, Kreisverbände Traunstein und Berchtesgadener Land, vom 03.09.2017

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser