Klares Bekenntnis zur Bundeswehr

Sicherheitspolitischer Stammtisch zu Gast auf der Reiteralpe

+
„Klar für unsere Bundeswehr“ stehen auf dem Foto von links nach rechts Julian Marberger, Wolfgang Bauer, Peter Rief, Christoph Lung, Hans Kriegl, Marco Trebuth, Stephan Ebner und Martin Scherer.

Bad Reichenhall - Seit geraumer Zeit trifft sich in München regelmäßig ein Sicherheitspolitischer Stammtisch, der sich insbesondere an politikinteressierte junge Menschen richtet und in der CSU allmählich an Bedeutung gewinnt. Auf Einladung des stellvertretenden ASP-Kreisvorsitzenden Marco Trebuth waren einige Stammtischteilnehmer ins Berchtesgadener Land gekommen und nahmen zunächst an einer informativen Besichtigung des Betriebs Rheinmetall Defence in der Fronau (Schneizlreuth) teil. Direkt im Anschluss gingen die Teilnehmer gemeinsam den Aufstieg auf die Reiteralpe an, um somit gleichsam ein kleines „Gipfeltreffen“ zu veranstalten. Bei bestem Bergwetter konnten die Gäste den herrlichen Ausblick in die Umgebung schweifen lassen.

Oben angekommen wurden einige aktuelle sicherheitspolitische Themen diskutiert, unter anderem die Ausstattung der Streitkräfte und die Kontroverse um das Traditionsverständnis der Bundeswehr. Die Diskussion geriet umso interessanter, als mit dem Landesgeschäftsführer der Jungen Union Stephan Ebner und dem Landesgeschäftsführer des Außen- und Sicherheitspolitischen Arbeitskreises Peter Rief zwei ausgewiesene Experten teilnahmen. Hans Kriegl, Stadtrat in Bad Griesbach und Bundestagskandidat auf der Liste der CSU, Martin Scherer aus München, Julian Marberger aus Augsburg und Wolfgang Bauer aus Penzing komplettierten die Runde, die mit dem stellvertretenden CSU-Ortsvorsitzenden Marco Trebuth aus Bad Reichenhall und dem Reichenhaller CSU-Ortsvorsitzenden und Stadtrat Christoph Lung auch zwei „Lokalmatadoren“ aufwies.

In einem waren sich die Teilnehmer alle einig: Die Deutsche Bundeswehr, deren Soldaten und Angestellte verdienen Respekt für ihre Tätigkeit. In diesem Zusammenhang stellte Peter Rief die neue Aktion des ASP vor, die den prägnanten Titel „Wir.Danken.Euch“ trägt: Diese ist als Anspielung auf das Motto der Bundeswehr „Wir.Dienen.Deutschland.“ gedacht und formuliert zugleich die adäquate Antwort, die die Bevölkerung in ihrer ganz überwiegenden Mehrzahl den Soldatinnen und Soldaten für den Dienst in der Bundeswehr gibt.

Fazit der Teilnehmer: Die Verbindung aus Information, Geselligkeit und politischen Themen gelang ideal, sodass das informelle Treffen der jungen Politikinteressierten auch im neuen Jahr mit einer Bergtour stattfinden wird.

CSU-Ortsverband Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser