Agility-Turnier beim Schäferhundeverein Berchtesgaden

Wie schon im letzten Jahr fand auf dem Gelände des Schäferhundevereins Berchtesgaden Mitte Juli ein Agility-Turnier statt.

+
Daniela Angerer ging mit ihren 2 Hündinnen an den Start. Mit der Jack-Russel-Hündin Layla sicherte sie sich mit zwei Null-Fehler-Läufen den 1. Platz und darf somit auf der deutschen Meisterschaft starten

Berchtesgaden - Beim Agility durchläuft der Hund einen Parcours, der aus bis zu 22 verschiedenen Hindernissen zusammengestellt ist. Gestartet wird im A-Lauf und im Jumping. Die A-Läufe und der Jumping unterscheiden sich darin, dass im Jumping die Elemente mit Kontaktzonen – Wippe, Steg und A-Wand - fehlen. Das Team muss die Geräte in vorgegebener Reihenfolge schnellstmöglich und fehlerfrei bewältigen.

Dieser Sport ist für die meisten Hunde geeignet. Die Hunde müssen über einen guten Grundgehorsam verfügen. Der Hund läuft im Parcours frei und darf vom Hundeführer während des Laufs nicht berührt werden. Er wird ausschließlich über Hörzeichen (Stimme) des Hundeführers und dessen Körpersprache geführt.

Das Absolvieren des Parcours setzt ein hohes Maß an Geschick bei Mensch und Hund voraus. Vor allem in den hohen Leistungsklassen führen bereits kleinere Führfehler des Hundeführers oder eine kurze Unaufmerksamkeit des Hundes leicht zu Fehlern, die eine Disqualifikation nach sich ziehen können. Genau diese Notwendigkeit exakter Zusammenarbeit des Teams macht aber einen Großteil des Reizes dieser Sportart für die Aktiven aus. Das Team stellt sich sehr fein aufeinander ein.

Bei idealem, nicht zu warmen Sommerwetter gingen 61 Starter an den Start. Um 10 Uhr eröffnete der 2. Vorstand Michael Schröer für den terminlich verhinderten Vorstand Hans Walch das Turnier. Anschließend wurde erst je nach Leistungsstand in den A-Läufen gestartet. Richterin Inge Haas richtete mit einer kurzen Pause den ganzen Tag durch. Gegen Mittag wurde noch im Jumping gestartet.

In beiden Läufen zeigten die Starter der OG-Berchtesgaden tolle Leistungen. Elisabeth Neumayer startete zum letzten Mal mit ihrem Heiko in der Seniorenklasse. Die beiden erreichten im A-Lauf einen tollen 8. Platz. Katrin von Faltin und Balu holten sich bei ihren Null-Fehler-Läufen den 4. Und 5. Platz. Carola Knittel erreichte mit der Parson-Russel-Hündin mit jeweils 2 Null-Fehler Läufen einen tollen 2. Platz. Jugendmitglied Daniela Angerer ging mit ihren 2 Hündinnen an den Start. Mit der Irish-Terrierhündin Amy erreichte sie den 2. Platz. Mit der Jack-Russel-Hündin Layla sicherte sie sich mit zwei Null-Fehler-Läufen den 1. Platz und darf somit auf der deutschen Meisterschaft starten.

OG BGD

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser