Mit Schwung in die obere Liga zurück

Mit Meisterschaft zurück in die Bezirksliga

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Meistermannschaft der Damen-Kreisliga: die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf

Laufen (Salzach) - Laufen: Für die Damen der SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf verlief die Saison wünschenswert. Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Bezirksliga schaffte die Elf von der Salzach den sofortigen Wiederaufstieg und sicherte sich in der Kreisliga auch noch den Meistertitel.

Ab sofort heißt es wieder Bezirksliga bei den Damen der SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf. Die Mannschaft von der Salzach sicherte sich die Meisterschaft in der Kreisliga und kehrte nach einjährigem Intermezzo in die Bezirksliga zurück. Mit 12 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen erreichten die Damen ein Punkteergebnis von 38 Punkten. Nachdem die beiden Erstplatzierten den Aufstieg in die Bezirksliga sicher machen konnten, platzierte sich die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf vor dem SV Saaldorf 2 auf dem oberen Rang. Saaldorf schaffte es im letzten Moment am TV 1868 Burghausen vorbeizuziehen und das Ticket für die Bezirksliga zu ziehen. Beeindruckend darf allemal die Torquote von Toptorjägerin Corinna Pöhlmann benannt werden. Schon früh zeichnete sich ab, dass an der Sturmführerin der SG-Damen in Sachen Torjägerkanone kein Weg vorbeiführen würde. Zwar versuchte sich Lena Grabmeier von der SG Söllhuben/Frasdorf in der Rückrunde noch an einer Aufholjagd, doch mit ihren 21 Treffern konnte Grabmeier nicht mehr an Pöhlmann vorbeiziehen, die sich mit 26 Toren die Kanone sicherte. Zweitbeste Schützin der SG-Damen von der Salzach war Leah Mayer, die vorwiegend durch Standardsituationen ihr Konto von fünf Treffern bereicherte.

Alle Spielminuten in der abgelaufenen Saison konnte Verteidigerin Elena Mayer abliefern. Sie stand in 15 Einsätzen satte 1.350 Minuten auf dem Platz. Torfrau Lisa Stöllberger brachte 1.306 Minuten aufs Tableau gefolgt von 1.153 Minuten von Christina Demm, die zu den vorhergenannten Damen aber „nur“ 14 Einsätze absolvierte. Mit dieser Mannschaftsleistung kann sich die SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf auf teils altbekannte und neue Gegner freuen, die unter anderem FC Stern München II heißen oder auch TSV Grafing, um mal die voraussichtlich weitesten Reisen zu markieren. Derbycharakter werden die Partien gegen den SV Waldhausen, den SV Saaldorf 2 oder auch dem SV Schechen haben.

Ähnlich werden die Spiele der neuen Runde terminiert werden, wie schon in der Kreisligasaison. Aller Voraussicht nach werden die Damen die Hinrunde samstags um 12 Uhr in Laufen bestreiten, die Rückrunde zur selben Zeit in Leobendorf. Die Vorbereitungsphase wird am Montag, den 17. Juli um 19 Uhr in Laufen beginnen, um bestmöglich auf die neue Bezirksligasaison vorbereitet zu sein. Wir gratulieren den „Mädels“ zum Aufstieg und zur Meisterschaft und wünschen in der neuen Liga weiterhin viel Spaß am Fußballsport.

Die Ergebnisse der Damen der SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf im Einzelnen: SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – TuS Bad Aibling 2 4:2 (2x Corinna Pöhlmann und je 1x Christina Demm und Margit Glück); TV 1868 Burghausen – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 1:1 (Corinna Pöhlmann); SG Söllhuben/Frasdorf – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 1:5 (3x Corinna Pöhlmann und je 1x Marie Kroiss und Jessica Antosch); SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – SG Obertaufkirchen/Grüntegernbach 6:3 (6x Corinna Pöhlmann); TSV Chieming – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 0:5 (3x Corinna Pöhlmann und je 1x Leah Mayer und Marie Kroiss); SV Saaldorf 2 – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 2:4 (3x Corinna Pöhlmann und 1x Ricarda Ortwein); SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – SG TSV Eiselfing 2:1 (Leah Mayer und Corinna Pöhlmann); SC Rechtmehring – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 1:1 (Veronika Niederstrasser); SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – SG Söllhuben/Frasdorf 0:2; SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – TV 1860 Burghausen 3:2 (Verena Weber, Deborah Hufnagl und Corinna Pöhlmann); SG Obertaufkirchen/Grüntegernbach – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 1:2 (2x Corinna Pöhlmann); SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – TSV Chieming 3:1 (Leah Mayer, Jessica Antosch und Corinna Pöhlmann); SG TSV Eiselfing – SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf 0:2 (Sportgericht) und SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf – SC Rechtmehring 4:0 (2x Corinna Pöhlmann und je 1x Leah Mayer und Deborah Hufnagl.

SV Laufen

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser