AfD für den Erhalt der bäuerlichen Dorfstrukturen – Qualität vor Quantität!

Kernbotschaften eines interessanten Diskussionsabends waren das Erhalten der Ernährungssicherheit, das Sichern von landwirtschaftlichen Arbeitsplä ...

+
AfD-Bundestagsdirektkandidat Peter Felser während des Vortrags

Anger - Eine weitere Präsenzveranstaltung der AfD Berchtesgadener Land in Aufham widmete sich am vergangenen Donnerstagabend dem Kernthema unserer Region, der Landwirtschaft. Peter Felser, Chef einer Agentur, die sich mit der Modernisierung und Digitalisierung der Landwirtschaft befasst, AfD-Kreisvorsitzender im Allgäu, Direktkandidat und Initiativträger des Mittelstandforums der AfD, war der Referent des gut besuchten Abends.

Den Zielen einer nachhaltigen Landwirtschaft steht die zunehmende Industrialisierung gegenüber, bei der sich widersprechende Ergebnisse zeigen: Effizienzsteigerung der bäuerlichen Leistung bei immer schwerer zu erreichender Wirtschaftlichkeit. 1949 ernährte 1 Bauer 10 Menschen, heute ernährt 1 Bauer 144 Menschen. 1850 wurden 61 % des Einkommens für Ernährung ausgegeben, heute 12 %.

Der Druck auf die Bauern ist enorm gestiegen mit der Devise „Kosten runter, Mengen hoch, Gewinn halten“. Viele Betriebe halten dem nicht stand, so sterben täglich 15 Höfe, ca. 5000 im Jahr. Der Bauer von heute bewegt sich in einem immer schneller drehenden Hamsterrad. Diese Entwicklung wird von der Mentalität eines Teiles unserer Bevölkerung verstärkt, möglichst wenig für Nahrungsmittel auszugeben.

Die AfD sieht ihre Ziele in einer langfristigen Festigung der bäuerlichen Strukturen mit Erhalt der Höfe und Dörfer. Sie will die Bauern dabei unterstützen, die Macht des Handels aufzubrechen. Der Bauer ist Erzeuger hochwertiger, gesunder Lebensmittel und nicht Verwalter einer überbordenden EU-Bürokratie.

Wie üblich bei den Veranstaltungen der AfD gab es im Anschluss an den Vortrag eine lebhafte Diskussion.

Der nächste AfD-Vortragsabend findet am 14.7.2017 mit der Referentin Nicole Höchst, Regierungsschuldirektorin aus Speyer und Budestagsdirektkandidatin, statt. Nähere Informationen werden zeitnah veröffentlicht.

Pressemitteilung der AfD, Kreisverband Berchtesgadener Land, vom 24.06.2017

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser