Die Steinerne Agnes - Bayerns höchstes Geotop

+

Hallthurm - Sie ist ein etwa 15 Meter hoher Felsobelisk und Bayerns höchstes Geotop: die Steinerne Agnes an den Hängen des Dreisesselberges im Lattengebirge.

Der Sage nach war die "Agnes" eine Sennerin, die zur Strafe für ihren liederlichen Lebenswandel versteinert wurde.

Die Steinerne Agnes

Der Zugang führt von einem eigenen Parkplatz nahe Hallthurm zunächst über einen Forstweg, dann auf einem schmalen Bergsteig bis zum Fuße der "Agnes". Gehzeit: ca. 2 Stunden.

Für geübte Kletterer ist es möglich, bis auf den "Hut" hinaufzusteigen. Aber auch für ganz normale Begwanderer ist eine Tour bis zum Fuße der "Agnes" wegen der wundervollen Ausblicke auf die umliegenden Berge und Täler ein Erlebnis.

2004 wurde die "Agnes" in die Reihe der schönten Geotope Bayerns aufgenommen - sie ist das höchtsgelegene Geotop Bayerns.

Zurück zur Übersicht: BGLand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser