Kommunalwahlen 2014 - Stadt Laufen

Laufen: Das sind die Listen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen: Nach den Bürgermeister-Kandidaten haben jetzt auch die einzelnen Listen zur Kommunalwahl Stellung bezogen. Das haben sie in Laufen vor.

CSU:

Arbeit und Wirtschaft: Wir wollen, dass so viele Laufener wie möglich ihren Ausbildungs- und Arbeitsplatz innerhalb der Gemeindegrenzen finden. Um der Einstufung als gemeinsames Mittelzentrum mit der Stadt Oberndorf gerecht zu werden, wollen wir das Angebot in Einzelhandel und Tourismus weiter ausbauen.

Bildung und Kinder: Nach der Fertigstellung der Kinderkrippe und des Kindergartens und Kinderhorts gilt es in den nächsten Jahren, die weiteren Bausteine (Mensa, Aula, Einfachturnhalle, Jugendheim) zu realisieren.

Jugend, Familie und Senioren: Wir werden uns dafür einsetzen, dass Wohnen und Arbeiten in Laufen, Erziehung, Ausbildung und Freizeit für alle Bevölkerungsschichten noch attraktiver werden.

Die CSU-Kandidaten: Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.

Mobilität und Sicherheit: Wir setzen uns für die Schaffung einer Ortsumfahrung ein, die möglichst viele Bürger entlastet und möglichst wenige möglichst wenig belastet. Im Einzugsbereich der Altstadt wollen wir neue Parkmöglichkeiten schaffen. Der weitere Ausbau des Öffentlichen Personen Nahverkehrs und die 'barrierefreie' Stadt liegt uns am Herzen. Erforderlich ist die Verbesserung des Hochwasserschutzes.

Hier geht's zu der CSU-Homepage mit allen Kandidaten.

SPD:

Franz Silach (2. Platz), Christian Perkins (4. Platz), Susanne Aigner (Spitzenkandidatin) und Dr. Peter Kolb, Vorsitzender SPD-Ortsverein Laufen.

Damit unser Laufen wieder an Lebensqualität gewinnt:

Stadtverwaltung:

  • Mehr Offenheit für die Belange aller Bürgerinnen und Bürger
  • Bessere Kooperation im Stadtrat mit dem Ziel verbindlicher Umsetzungen
  • Nachhaltigkeit in der Stadtentwicklung und bei den Finanzen

Stadtentwicklung und Verkehr:

  • Klare strukturelle Entwicklung der Stadt im Verbund mit Oberndorf
  • Stärkung und Belebung der Altstadt mit Optimierung der Parkraumsituation
  • Erarbeitung Parkraumkonzept Innenstadt
  • Erstellung Mietpreisspiegel zur Verhinderung überzogener Mietpreisentwicklungen – Förderung junger

Familien:

  • Die Vielfalt der Märkte und Direktvermarktung im Stadtleben fördern
  • Leobendorf und die ländlichen Gebiete bewusst in der Entwicklung einbeziehen und ausbauen
  • Sinnvolle Verkehrspolitik durch ÖPNV, Entlastung Pendlerverkehr mit Oberndorf, sinnvolle Umfahrung vorantreiben

Soziales:

  • In der Jugendarbeit Brücken schlagen
  • Seniorenarbeit wahrnehmen und vertiefen

Hier geht's zu der SPD-Homepage mit allen Kandidaten.

Grüne:

bürgernah, ökologisch, sozial, klimaschonend, nachhaltig

Stadtentwicklung:

  • ein langfristiges, nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept
  • die Attraktivität der Altstadt erhöhen

Kinder, Jugend, Familie:

  • gut ausgestattete Erlebnisspielplätze
  • sichere Schulwege
  • Errichtung einer attraktiven Sportanlage für jugendliche Trendsportarten

Bildung:

  • Stärkung der Schulstandorte Laufen und Leobendorf
  • familienfreundliche Betreuungsangebote

Verkehr:

  • Pendlerverkehr einschränken
  • fußgänger- und radfahrfreundliche Umgestaltung insbesondere der Altstadt

Verwaltung mit Bürgernähe:

  • Behandlung aller Themen grundsätzlich in öffentlichen Sitzungen
  • Bürger einbinden – Entscheidungen offenlegen

Wirtschaft und Gewerbe:

  • Innenstadt stärken: Einzelhandel nur in der Innenstadt und in Leobendorf
  • Aktive planvolle Gewerbeansiedlungs- und Wirtschaftsförderungspolitik

Wasser:

  • Erhalt und Verbesserung des eigenen Brunnens Lauterbrunn
  • ergänzend die gute Qualität des Trinkwassers aus Oberndorf auch in Laufen nutzen

Mobil- und Tetrafunk:

  • Eindämmung der Strahlenbelastung der bestehenden Mobil- und Tetrafunksender
  • Mobilfunkpakt einhalten: Keine Sendemasten in der Nähe von Schulen und Kindergärten
Die Grünen-Kandidaten: Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.

Was wir nicht wollen: Rassismus, Ausgrenzung, Intoleranz, Gewalt.

Hier geht's zu der Grünen-Homepage mit allen Kandidaten.

Freie Bürgerliste Laufen:

Die FBL-Kandidaten: Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.

Die Freie Bürgerliste Laufen steht:

  • Für ein wettbewerbsfähiges und starkes Gewerbe mit hochwertigen Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  • Für ein weiteres Zusammenwachsen von Laufen und Oberndorf
  • Für eine Wasserversorgung ohne Privatisierung
  • Für eine nachhaltige und sparsame Energieversorgung unter Ausnützung aller zur Verfügung stehender regenerativer Energiequellen
  • Für eine Stärkung unseres Tourismus mit dem Erhalt unserer Landwirtschaft und Kulturgütern
  • Für die Förderung der Jugendarbeit, insbesondere auch in unseren vielen Vereinen
  • Für den Bestand unseres gewachsenen Schulstandortes
  • Für eine Fortsetzung der Altstadtsanierung
  • Für eine baldige Realisierung der Ortsumfahrung mit bestmöglichem Lärmschutz und einer Entlastung für Letten
  • Für eine Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs und des Radwegenetzes
  • Für die Verwirklichung einer neuen Salzachbrücke zur Entlastung der Altstadt
  • Für eine zeitnahe Umsetzung des Parkraumkonzeptes
  • Für eine effektive Notarztversorgung sowie eine Wiederaufnahme der Notfallbereitschaft

Hier geht's zu der FBL-Homepage mit allen Kandidaten.

ÖDP:

Die ÖDP-Kandidaten: Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.

Basierend auf unseren Prinzipien einer zukunftsfähigen Politik, die einen sorgsamen Umgang mit Grund und Boden, mit Energie und Rohstoffen voraussetzt, damit politisches Handeln auch nachhaltig wirkt, sind uns folgende Punkte ein Herzensanliegen:

Verkehr: Der öffentliche Nahverkehr muss zu einer echten Alternative zum Individualverkehr weiterentwickelt werden. Unser Ziel ist eine fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt, die vom Schwerverkehr weitgehend entlastet ist.

Stadtentwicklung: Unsere Altstadt ist eine echte Perle, die mit Handwerk, Gastronomie und Einzelhandel belebt sein soll. Laufen ist ein bedeutendes Kulturzentrum im Rupertiwinkel.

Landwirtschaft: Bäuerliche Landwirtschaft, die sorgsam mit Grund und Boden umgeht, ist zu fördern und regionales Wirtschaften ist zu unterstützen.

Familienfreundlichkeit: Die Stadt kümmert sich um bezahlbaren Wohnraum für Familien und das Ehrenamt verdient besondere Wertschätzung.

Tourismus: Die Naturräume Abtsee und Salzach, sowie die „Salzachperle“ Altstadt werden zu Erlebnisräumen.

Die Linke:

Das Spitzentrio der Linken in Laufen: Maria Schmid, Norbert Eberherr und Werner Eckl.

Das Spitzentrio mit Maria Schmid, Norbert Eberherr und Werner Eckl wird sich in Laufen schwerpunktmäßig für folgende Ziele einsetzen:

  • kurz bis mittelfristige Lösungen zur Eindämmung des Verkehrs in der Altstadt und an der B20
  • die zügige Umsetzung des beschlossenen Parkraumkonzeptes
  • die Ansiedelung von produzierendem Gewerbe
  • ein Sozialticket und ein Kulturticket für Hartz-IV-Empfänger und Tafelberechtigte
  • die Förderung Laufens als Kultur- und Tourismusstandort
  • die Wasserversorgung über Lauterbrunn und Oberndorf
  • die Salzach als Natur- und Naherholungsraum
  • die Direktvermarktung vor Ort produzierter landwirtschaftlicher Produkte
  • die zunehmende Unabhängigkeit in der Energieversorgung über erneuerbare Quellen
  • und mehr Transparenz in der Verwaltung.

unabhängig - fair - bürgernah:

Die ufb-Kandidaten: Einfach auf das Bild klicken, um es zu vergrößern.

Mobilität ist in unserer modernen Welt wichtig. Die Belastungen müssen dabei aber so gering wie möglich, die Sicherheit der Anwohner hoch gehalten werden. Wir setzen uns daher für zeitnahe aber auch mittel- und langfristige Lösungen von aktuellen Verkehrsproblemen ein.

Der Charme unserer Stadt beruht auf der Mischung von historischer Bedeutung, Stadtkultur und gleichzeitig ländlichem Charakter. Wir setzen uns für eine Erhaltung dieses Kleinstadtcharakters bei möglichst großer Selbstversorgung ein.

Miteinander – Füreinander: Gemeinschaft lebt vom Mitmachen und Mitmachen lassen. Wir setzen uns z.B. aktiv für Integration ein.

Hier geht's zu den Laufener Bürgermeister-Kandidaten!

Wasser und Boden sind lebenswichtige Ressourcen, mit denen wir nachhaltig haushalten müssen – zur Erhaltung für unsere Kinder. Wir setzen uns daher für eine ressourcenschonende, ökologisch sinnvolle Stadtentwicklung ein.

unabhängig: Wir wollen eine für unsere Heimat gute Lokalpolitik - unabhängig von Parteiprogrammen.

fair: Wir wollen eine offene, gleichberechtigte Kommunikationskultur mit den Bürgern und innerhalb des Stadtrats pflegen.

bürgernah: Wir wollen mit den Bürgern die Zukunft für Laufen, Leobendorf, Heining und Triebenbach gemeinsam planen und gestalten.

Hier geht's zu der ufb-Homepage mit allen Kandidaten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: BGLand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser