A8: Sattelzug rauscht Abhang hinunter

+

Anger - Auf der A8 hat sich am Dienstagnachmittag ein Lkw-Unfall ereignet: Ein Sattelzug kam von der Fahrbahn ab und fuhr einen Abhang hinab.

Am Dienstagnachmittag war ein 36-Jähriger mit seinem mit drei Tonnen Kunstoffteilen beladenen Sattelzug auf der A8 in Richtung Salzburg unterwegs gewesen, als er auf Höhe Jechling nach rechts aufs Bankett geriet. Sein Fahrzeug sank ein, drückte die Leitplanke nieder und rauschte einen Abhang hinunter. Erst an einem Wildschutzzaun kam er zum Stehen.

Lkw-Unfall auf der A8

Die rechte Spur musste zur Bergung des Sattelzuges und zur Reinigung über Stunden gesperrt werden. Kurzzeitig war die A8 in Richtung Salzburg auch komplett gesperrt. Die Unfallstelle wurde durch die Autobahnmeisterei gesichert.

Es entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

re

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser