Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ainring/Hammerau - Auf der B20 am Hammerauer Berg ereignete sich am Donnerstag ein Auffahrunfall. Zwei Personen wurden verletzt.

Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen sind am Donnerstagvormittag gegen 9 Uhr auf der B20 am Hammerauer Berg eine 41-jährige Frau aus Siegsdorf mittelschwer und ein 76-jähriger Mann aus Zell am See leicht verletzt worden. Der Rettungsdienst des Roten Kreuzes und die Polizei waren im Einsatz.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Freilassing war ein Autofahrer auf der B20 von Piding kommend bei Bicheln nach Links abgebogen, weshalb mehrere nachfolgende Fahrzeuge anhalten mussten. Eine 41-jährige Siegsdorferin erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Renault auf den Audi eines 76-jährigen Mannes aus Zell am See auf, der noch auf den Volvo vor ihm aufgeschoben wurde.

Die Rettungsleitstelle Traunstein schickte sofort das Rote Kreuz mit dem Freilassinger Notarzt und zwei Rettungswagen zum Unfallort. Die mittelschwer verletzte 41-Jährige musste zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall eingeliefert werden, der nach erster Einschätzung leicht verletzte Österreicher wurde zum Salzburger Landeskrankenhaus transportiert. Der Volvo-Fahrer blieb unverletzt.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Freilassing war zur Unfallaufnahme im Einsatz. Während der Rettungs- und Bergearbeiten wurde der restliche Verkehr durch die Beamten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Pressemitteilung des Bayerischen Roten Kreuz - Kreisverband Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © BRK

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser