+++ Eilmeldung +++

Unglücksursache unklar

Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Kampfjet nach Start-Manöver bei Madrid abgestürzt - Pilot tot

Feueralarm bei Wonneberg

Brennende Gartenhütte: Anzeige gegen drei Jugendliche

+

Wonneberg - Eine brennende Gartenhütte sorgte am Mittwoch für einen Feuerwehreinsatz. Nun gibt es ein Strafverfahren gegen drei 16-Jährige:

UPDATE, Donnerstag 10.55 Uhr: Polizeimeldung

Zu einem Brandfall ohne Personenschaden kam es am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr. Drei 16-jährige Einheimische nahmen einen selbstinstallierten Holzofen in einer Hütte im Wonneberger Ortsteil Egerdach in Betrieb. Das Kaminrohr war direkt am Holz installiert, wodurch dieses in Brand geriet. Die Flammen griffen auch auf das Dach über.

Feueralarm bei Wonneberg

Der Brand konnte schnell durch die Feuerwehren Surberg und St. Leonhard gelöscht werden. Da die Hütte überwiegend durch Holzreste gebaut wurde, hält sich der Schaden in Grenzen. Auf die drei Jugendlichen kommt nun ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung zu. Ferner wird geprüft, ob die Hütte dem Baurecht entspricht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Erstmeldung, Mittwoch 18.31 Uhr:

Zum Brand einer Gartenhütte wurden am heutigen Mittwoch gegen 16.15 Uhr die Feuerwehren aus Wonneberg und Surberg gerufen. Im Ortsteil Egerdach kam es zu einem Brand einer am Waldrand stehenden Gartenhütte. Ersten Erkenntnissen zufolge geriet die Hütte durch einen Holzofen, der an der Holzwand der Hütte stand und in Betrieb war, in Brand.

Zum Glück waren Personen anwesend, die sofort die Feuerwehr alarmierten als sie den Brand bemerkten. Die Feuerwehren aus Wonneberg und Surberg, die mit ca. 35 Mann zur Einsatzstelle ausrückten, konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und schlimmeres verhindern. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung musste eine ca. 400 Meter lange Schlauchleitung von Egerdach zum Waldrand gelegt werden. 

Auch das BRK das mit einem RTW vor Ort war musste nicht eingreifen. Der Sachschaden an der Hütte hält sich in Grenzen da es sich hauptsächlich um alte gebrauchte Gegenstände handelte. Die Polizei aus Traunstein hat den Vorfall aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Wonneberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser