Auto gegen Baum: Fahrer bleibt verschwunden!

+
  • schließen

Wonneberg - Am Sonntagmorgen ist ein Autofahrer bei Weibhausen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer bleibt verschwunden!

Der Unfall ereignete sich gegen 5 Uhr auf der Staatsstraße 2105: Der Autofahrer fuhr von Traunstein kommend in Richtung Weibhausen, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in eine Baumreihe.

Als die Polizei an der Unfallstelle eintraf, fehlte von dem Autofahrer jede Spur. Während die Wonneberger Feuerwehr drei beschädigte Bäume entfernte, machte sich die Laufener Polizei auf die Suche nach dem verschwundenen Fahrer.

Unfall auf der Staatsstraße 2105

Auf Anfrage von chiemgau24.de teilte die Laufener Polizei mit (9.45 Uhr), dass der Autofahrer auf dem Weg in seine Arbeit war, als der Unfall passierte. Dort tauchte er aber auch nicht auf. Um auszuschließen, dass der Mann verletzt im Wald liegt, kam auch ein Spürhund zum Einsatz. Ein weiträumiges Absuchen der Gegend blieb aber ohne Erfolg.

Bis jetzt (13.30 Uhr) fehlt von dem Unfallfahrer weiterhin jede Spur!

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser